Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Ratgeber

Graue und rosafarbene Führerscheine sind im EU-Ausland weiterhin gültig

16.09.2011 | 11:45 Uhr
Graue und rosafarbene Führerscheine sind im EU-Ausland weiterhin gültig
Nicht jeder Polizist im EU-Ausland scheint darüber informiert zu sein, dass die grauen und rosafarbenen deutschen Führerscheine weiterhin gültig sind. Foto: imago

Düsseldorf.  Wer nicht gerade mit einem neuen Scheckkarten-Führerschein unterwegs ist, kann im Ausland schon mal eine böse Überraschung erleben. Denn nicht allerorten scheint bekannt, dass die alten grauen und rosafarbenen Führerscheine immer noch gültig sind.

Autofahrern, die noch mit einem alten Führerschein unterwegs sind, droht bei Reisen im EU-Ausland eine böse Überraschung: Denn obwohl sich alle EU-Länder verpflichtet haben, die nationalen Führerscheine der Mitgliedsstaaten anzuerkennen, hat sich dies offenbar noch nicht bis zu jeder Polizeidienststelle herumgesprochen.

Immer wieder kommt es zu Beanstandungen, stellenweise werden gegen Urlauber, die noch einen rosafarbenen oder grauen Führerschein besitzen, sogar Bußgelder verhängt.

Kontrolleure oft nicht richtig informiert

"Wir bekommen regelmäßig Berichte über Probleme mit alten Führerscheinen bei Fahrzeugkontrollen", sagt Theo Wolsing von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. "Bei vielen Polizisten im Ausland herrscht hier leider offenbar noch Unkenntnis." Wolsing rät, in seiner solchen Situation zwar Ruhe zu bewahren - zugleich aber auch zu versuchen, sein Recht durchzusetzen. "Die von den Mitgliedstaaten ausgestellten Führerscheine werden gegenseitig anerkannt", laute der unmissverständliche Satz in der sogenannten EU-Führerscheinrichtlinie. "Das kann man den Beamten dann ruhig auch sagen", betont Wolsing.

Wer ganz sicher gehen will, nimmt den Wortlaut der EU-Richtlinie gleich mit in den Urlaub: Die Verbraucherzentrale NRW bietet sie auf ihrer Internetseite http://www.vz-nrw.de unter dem Menüpunkt "Reise, Mobilität + Freizeit" zum Herunterladen und Ausdrucken an - nicht nur auf Deutsch, sondern in insgesamt 22 in der EU gesprochenen Sprachen. "Oft resultiert solcher Ärger auch einfach aus einem Missverständnis, einem sprachlichen Problem", sagt Wolsing. Das wolle man auf diese Weise vermeiden.

Fehlerhafte Bußgeldbescheide anfechtbar

Manchmal allerdings helfe auch das Vorzeigen der Führerscheinrichtlinie nichts, erläutert Wolsing. "Dann kommt man nicht an einem Bußgeld vorbei." Immerhin könne man in aller Regel weiterfahren, da die Fahrberechtigung als solche im Allgemeinen nicht angezweifelt werde - es fehle nur das Dokument darüber. "Wichtig ist, dass auf dem Strafzettel sowohl der bezahlte Betrag als auch der Zahlungsgrund angegeben werden", sagt Theo Wolsing von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Dann könne man später auch mit Hilfe eines auf Verkehrsrecht spezialisierten Anwaltes dagegen vorgehen. "Man sollte sich aber zuvor überlegen, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt. Solche Strafen sind in vielen Fällen nicht höher als 30 oder 40 Euro."

Völlig auf der sicheren Seite ist man, wenn man rechtzeitig vor der Reise seinen alten Führerschein gegen einen neuen im Scheckkartenformat umtauscht. Das kostet nach Angaben der Verbraucherzentrale 24 Euro, dauert aber je nach Wohnort bisweilen einige Wochen. "Daher ist es ratsam, sich nach den Bearbeitungszeiten zu erkundigen", sagt Theo Wolsing. Wer das EU-einheitliche Dokument sein Eigen nenne, müsse sich auf Reisen keine Sorgen mehr machen: "Über Probleme mit den neuen Führerscheinen haben wir keine Berichte vorliegen", sagt Verkehrsexperte Theo Wolsing. (dapd)


Kommentare
17.04.2013
16:11
Vor Wegelagerer wird gewarnt
von Knuddelkater | #2

Zitat "Bei vielen Polizisten im Ausland herrscht hier leider offenbar noch Unkenntnis." - bleibt nur die Frage gewollt oder ungewollt.

...bei gelegenheut mal meinen rosaroten Lappen umschreiben lassen...

16.09.2011
14:01
Graue und rosafarbene Führerscheine sind im EU-Ausland weiterhin gültig
von Pit01 | #1

...ob sich der Aufwand lohnt? Na, Sie sind aber lustig,sind 30 bis 40 Euro denn ein Pappenstiel für absolut kein Vergehen?

Spezial
Genussradeln auf der sonnigen Südseite der Alpen
Anzeige

Wer genussvolle Begegnungen in einer traumhaft schönen Berge-Seen-Landschaft sucht, sich auf aktive Entspannung und grenzenloses Entdecken freut und seinen Urlaub ganz nach dem Motto „Lustvoll leben und gelassen genießen“ verbringen möchte, ist in Kärnten richtig.

Holland-Freunde aufgepasst!
Anzeige

Ab sofort könnt ihr bei unserer „Pimp Your Bike“ Aktion einen mehrtägigen Hollandurlaub (im Wert von 649,- Euro) oder auch zwei hochwertige Koga Fahrräder (im Wert von je 999,- Euro) gewinnen. Einfach euren alten Drahtesel fotografieren, per Mail einsenden und Daumen drücken. Mehr Infos hier!

Mit dem Hund auf die holländischen Nordseeinseln
Anzeige
Urlaub

Vierbeiner sind auf den holländischen Inseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog herzlich willkommen. Hundefreundliche Strände und Strandpavillons, viele Wander- und Waldwege und auf Haustiere ausgerichtete Unterkünfte machen den Urlaub mit dem Hund hier besonders angenehm.

Korfu aktiv entdecken
Anzeige
Reise
Wikinger-Reisen, der Aktivreiseveranstalter, zeigt Ihnen Korfus schönste Plätze!
Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines ist wie Urlaub im hohen Norden selbst: Ruhig und entspannt! Ganz bewusst verzichtet Finnlines auf Unterhaltungsshows, Animation und Entertainment.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
Soldatenfriedhöfe in Nordfrankreich
Bildgalerie
Fotostrecke
Wallfahrt nach El Rocío
Bildgalerie
Fotostrecke
Katowice im Wandel
Bildgalerie
Fotostrecke
Familie Bach in Thüringen
Bildgalerie
Fotostrecke