Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Tourismus

Explosion auf Touristenschiff mit deutschen Passagieren

10.10.2012 | 05:45 Uhr
Funktionen
Explosion auf Touristenschiff mit deutschen Passagieren
Vor der griechischen Insel Kos gab es eine Explosion auf einem Touristenschiff. Auch deutsche Passagiere waren an Bord.

Athen  Eine nachgebaute Kanone sorgte auf einem griechischen Touristenschiff für eine Explosion. Dabei wurde der Kapitän des Schiffs, das vor der griechischen Insel Kos lag, getötet. Fünf der 26 ausländischen Touristen an Bord, sollen leicht verletzt worden sein. Unter den Passagieren waren auch Deutsche.

Bei einer Explosion an Bord eines Touristenschiffs vor der griechischen Insel Kos ist der Kapitän getötet worden. Fünf weitere Menschen seien verletzt worden, berichtete die griechische Nachrichtenagentur ANA. Das Boot befand sich demnach nach einer Rundfahrt an der Einfahrt des Hafens von Mandraki, als der an Bord installierte Nachbau einer kleinen Kanone explodierte.

Dem Bericht zufolge kam der 51-jährige Kapitän dabei ums Leben, fünf ausländische Touristen seien leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. An Bord des Schiffes befanden sich den Angaben zufolge 28 Passagiere. Darunter seien 26 Touristen aus Deutschland , Belgien und den Niederlanden sowie zwei Griechen gewesen. Die Hafenbehörden untersuchen den Vorfall. (afp)

Kommentare
Spezial
Entspannt läuft es einfach besser
Anzeige
Reise
Piste oder Palmenstrand, Kurztrip oder Daueraufenthalt: Immer mehr Deutsche packen jetzt kurz vor Weihnachten oder direkt zu Beginn des neuen Jahres...
Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines...
Fotos und Videos
Eine faszinierende Reise um die Welt
Bildgalerie
Fotostrecke
Superlative im Advent
Bildgalerie
Fotostrecke
Leserkalender-Einsendungen Oktober
Bildgalerie
Reisebilder
Texanischer Sand für Meisterwerke
Bildgalerie
Tourismus