Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Reise

Entspannen im winterlichen Budapest

27.12.2012 | 07:34 Uhr
Foto: /dapd

Die pulsierende Hauptstadt Ungarns präsentiert sich im Winter ruhig und elegant. Urlauber profitieren jetzt von einer besonderen Einladung: Bis zum 7. April 2013 gilt die "Budapest Winter Invitation" (BWI), wie das Ungarische Tourismusamt mitteilt. Wer in dieser Zeit in eines der teilnehmenden Hotels reist, bekommt bei drei oder vier Übernachtungen eine Nacht gratis.

Budapest (dapd). Die pulsierende Hauptstadt Ungarns präsentiert sich im Winter ruhig und elegant. Urlauber profitieren jetzt von einer besonderen Einladung: Bis zum 7. April 2013 gilt die "Budapest Winter Invitation" (BWI), wie das Ungarische Tourismusamt mitteilt. Wer in dieser Zeit in eines der teilnehmenden Hotels reist, bekommt bei drei oder vier Übernachtungen eine Nacht gratis. Für Gäste, die zwei oder drei Nächte zahlen, ist die dritte oder vierte Nacht kostenlos. Eine BWI-Buchungsbestätigung bietet aber noch mehr: Bootsfahrten auf der Donau und Sightseeing-Touren sind vergünstigt.

Budapest mit seinen prachtvollen Boulevards und den vielen kleinen Läden eignet sich auch wunderbar für eigene Erkundungen. Traditionsreiche Kaffeehäuser sind ideal für kleine Pausen. Und in der dunklen Jahreszeit beeindrucken die angestrahlten Donaubrücken besonders. Der Fluss teilt Budapest in zwei Hälften: Pest und Buda. Der Budaer Burgberg mit dem historischen Burgviertel und dem majestätischen Schloss zählt zum UNESCO- Weltkulturerbe. Wer hier durch die schmalen Gassen schlendert, hat das Gefühl, eine Zeitreise zu machen.

An kalten Wintertagen heiße Quellen genießen

Budapest ist eine Bäderstadt. Über 120 heiße Quellen speisen die berühmten Badestätten. BWI-Gäste erhalten freien Eintritt in eines von vier historischen Bädern. Die Auswahl ist nicht leicht: Das Gellért Bad gilt mit seiner berühmten Jugendstil-Architektur als elegantestes Heilbad Ungarns, das Rudas-Bad ist sehr traditionsreich, das Lukács im neoklassizistischem Stil ist nicht so überlaufen und das große Széchenyi-Bad hat nicht nur die tiefsten und mit 75 °C heißesten Thermalquellen Budapests, sondern fasziniert auch mit einer Anlage, die einem Palast ähnelt. Ob Abendschwimmen, Wellness-Anwendungen oder Massagen - wer mag kann sich hier im historischen Ambiente verwöhnen lassen.

Weitere Informationen im Internet unter ungarn-tourismus.de und budapestwinter.com. Kostenlose telefonische Beratung aus Ungarn unter Tel.: 00800 / 36000000 (in Englisch).

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

 
Fotos und Videos
Auf dem Welterbesteig durchs Donautal
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Gartenbauland Höri
Bildgalerie
Fotostrecke
Regenschirm-Revolution in Hongkong
Bildgalerie
Proteste
Naherholung - Syrakus auf Sizilien
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Diese Versicherungen sind für den Weihnachtsurlaub sinnvoll
Verbraucherschutz
Über Weihnachten ins Warme flüchten oder Silvester am Times Square verbringen: Viele haben ihr Traumziel für den Winterurlaub schon vor Augen. Allerdings sollten sie nicht vergessen, sich vor der Abreise um den passenden Versicherungsschutz zu kümmern. Tipps dazu gibt die Verbraucherzentrale.
Kein Endlos-Shoppen auf Airline-Kosten nach Gepäckverspätung
Schadenersatz
Wenn das Gepäck am Flughafen deutlich später ankommt als der Reisende, dann besteht Anrecht auf einen Schadenersatz. So kann ein Geschäftsreisender sich einen neuen Anzug kaufen, wenn er diesen benötigt. Dabei sollte allerdings immer Maß gehalten werden, sonst kann der Schuss nach hinten losgehen.
Tourismusbranche ist von Ebola-Epidemie noch kaum betroffen
Afrika
Noch sind die Auswirkungen der Ebola-Epidemie in Westafrika auf den internationalen Tourismus gering. Doch es häufen sich die Anzeichen, dass Urlauber aus Angst vor dem Virus gleich den gesamten Kontinent meiden. Das trifft vor allem die rund 2000 Kilometer entfernten Safari-Länder in Ostafrika.
Baden im Mittelmeer ist immer noch angenehm
Wassertemperaturen
Es wird Herbst auf der nördlichen Erdkugel und die Luft merklich kühler. Auch die Wassertemperaturen der Meere sinken. Das Mittelmeer ist noch angenehm, aber wer richtig warmes Badewasser möchte, muss in die Ferne reisen. Die weltweiten Wassertemperaturen für diese Woche finden Sie hier.
Reisende sollten Reisekrankenversicherung abschließen
Weihnachten
Reisende, die beabsichtigen, in der Weihnachtszeit in den Urlaub zu fahren, sollten sich vorher um den passenden Versicherungsschutz kümmern. Für Urlauber, die es ins Ausland zieht, ist eine Auslandskrankenversicherung ein Muss. Dabei rät die Verbraucherzentrale von Tagespolicen ab.