Emirates holt A380 ab Juli an den Düsseldorfer Flughafen

Ab Juli ersetzt Emirates den Nachmittagsflug in Düsseldorf durch einen A380.
Ab Juli ersetzt Emirates den Nachmittagsflug in Düsseldorf durch einen A380.
Foto: Airline
Was wir bereits wissen
Der Umbau am Terminal ist beendet, der A380 kann kommen. Ab Juli wird das Airbus-Flaggschiff täglich von Düsseldorf nach Dubai fliegen.

Düsseldorf.. Das Airbus-Flaggschiff A380 ist im Anflug auf Düsseldorf: Emirates verbindet ab Mittwoch Düsseldorf und Dubai mit dem Riesenvogel, die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt wird neben München und Frankfurt das dritte A380-Ziel der Airline aus den Vereinigten Arabischen Emiraten in Deutschland.

Thomas Schnalke, Geschäftsführer Flughafen Düsseldorf GmbH, spricht im Vorfeld von einem „konsequenten Entwicklungsschritt“: Emirates verbinde NRW seit 2001 über das Drehkreuz Dubai mit der Welt, „dass Emirates sein Flaggschiff Airbus A380 einsetzt, ist für den Airport gleichsam eine ausgesprochen erfreuliche Nachricht wie besondere Auszeichnung“.

Am Flughafen hat man sich intensiv auf den A380 vorbereitet – und investiert. Für rund fünf Millionen Euro hat man am Airport 130 Tonnen Stahl verbaut, um eine Station zum Andocken zu schaffen.

Die zukünftige A380-Rotation verlässt Dubai unter der Flugnummer EK055 um 8.30 Uhr und landet um 13.25 Uhr in Düsseldorf. Der Rückflug EK056 startet um 15.25 Uhr in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt und erreicht den Dubai International Airport um 23.55 Uhr.

Ausnahme am Mittwoch

Ausnahme: der 1. Juli! Am Mittwoch hebt der Flieger erst um 17.10 Uhr in Richtung Dubai ab. Alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten.

Aktuell werden die beiden täglichen Verbindungen von Düsseldorf nach Dubai noch mit Flugzeugen vom Typ Boeing 777-300ER durchgeführt, der zweite Flug startet um 21.25 Uhr ab Düsseldorf. Ab Juli ersetzt Emirates den Nachmittagsflug durch einen A380, so erhöht sich die Kapazität auf dieser Strecke um 22 Prozent und die wöchentliche Anzahl der Sitzplätze auf 6153.

Die Emirates A380-Erstlandung am 1. Juli ist auch auf der Flughafenterrasse wunderbar zu beobachten, die Maschine wird bereits gegen 13 Uhr erwartet. Die Terrasse öffnet um 9 Uhr, der Eintritt ist am 1. Juli kostenfrei. Wegen des zu erwartenden hohen Andrangs wird eine frühe Anreise empfohlen.
Ein Tipp: Der A380 landet täglich planmäßig um 13.25 Uhr, wer entspannt staunen möchte, kommt nach dem 1. Juli.