Ein frohes neues Jahr 2072

Buntes Treiben: In Nepal heißt man das neue Jahr 2072 willkommen.
Buntes Treiben: In Nepal heißt man das neue Jahr 2072 willkommen.
Foto: Mona Contzen
Was wir bereits wissen
Mona ist auf ihrer Weltreise in Nepal angekommen. Sie musste feststellen: Die Nepalesen sind unserer Zeit weit voraus.

Kathmandu..  Nepal ist unserer Zeit voraus – zumindest was die Zeitrechnung angeht. In dieser Woche haben die Nepalesen den Übergang ins Jahr 2072 gefeiert. Die Silvesterparty in Kathmandu hätte so durchaus auch bei uns steigen können: Die Straßenverkäufer längst zu Hause und die sonst endlose Karawane hupender Motorräder auf ein Minimum reduziert, tanzen junge Leute mit Punk-Frisuren, in Lederjacken oder High Heels zu wummernden Bässen im Licht zuckender Scheinwerfer.

Wer weniger ins Bild einer modernen Hauptstadt passt, sind hier eher die Klischee-Hippies, die Kathmandu noch immer als die große Kiffer-Kommune der 70er Jahre schätzen.

Ganz anders dagegen das Neujahrsfest in Bhaktapur, der kulturellen Hauptstadt des Landes. Auf den Stufen, den Dächern und steinernen Löwen jahrhundertealter Tempel drängt sich ein Meer bunter Leiber, Trommelgruppen ziehen durch die engen Gassen und unter dem Gejohle der Menge wird ein wildes Tauziehen um den Wagen des Gottes Bhairab veranstaltet. Ein Spektakel aus einer ganz anderen Zeit.


Ihre Mona