Das aktuelle Wetter NRW 4°C

Balkan

Die Insel Sveti Stefan vor Montenegro soll Touristen...

20.12.2012 | 16:01 Uhr

Die Hotelinsel soll Montenegro wieder zum Touristenmagneten machen. Vor den Balkankriegen war Jugoslawien (zu dem das heutige Montenegro gehörte) eine Hochburg deutscher Touristen. Heute kommen nur etwa 30.000 jährlich. Das soll sich ändern - zumindest, wenn es nach einem ehrgeizigen Unternehmer...

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Das Bundesverwaltungsgericht hat der Sonntagsarbeit engere Grenzen gesetzt. Wie finden Sie das?
 
Fotos und Videos
Texanischer Sand für Meisterwerke
Bildgalerie
Tourismus
Im Privatjet in 19 Tagen um die Welt
Bildgalerie
Fotostrecke
Kulturhauptstadt Pilsen
Bildgalerie
Fotostrecke
Faszination Völklinger Hütte
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Spanische Extremadura widmet deutschem Künstler ein Museum
Wolf Vostell
Als der deutsche Künstler Wolf Vostell 1958 zum ersten Mal in die spanische Extremadura kam, dürfte sein Verständnis von Kunst viele der Dorfbewohner verwundert haben. Doch sie akzeptierten den exzentrischen Mann. Heute erinnert das Museo Vostell Malpartida an die Werke des Künstlers.
Weihnachtliche Rhein-Schifffahrt von Köln nach Koblenz
Flusskreuzfahrt
Vier Adventmärkte an drei Tagen - das Flusskreuzfahrtschiff Amelia bringt ihre Passagiere zu weihnachtlichen Budendörfern in Köln, Rüdesheim, Koblenz und Bonn. Die Schifffahrt stimmt auf die Feiertage ein und ist eine Kurzreise durch das romantische, manchmal auch kitschige Weihnachts-Deutschland.
Grünkohl statt Kamelle - Abenteuer Kohlfahrt in Oldenburg
Brauchtum
Was dem Rheinländer der Karneval, ist dem Oldenburger seine Kohlfahrt. Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, tauen die Niedersachsen erst richtig auf. Mit Bollerwagen und Hochprozentigem ziehen sie in Grüppchen durch die Felder. Statt Kamelle gibt es am Ende ein deftiges Grünkohlessen.
Das Los entscheiden lassen - Streit um Brückentage vermeiden
Urlaubsplanung
Über ein verlängertes Wochenende freuen sich viele Berufstätige. Doch nicht alle dürfen an einem Brückentag zu Hause bleiben - denn dann geht nichts mehr im Büro. Kollegen, die sich nicht einigen können, sollten das Problem spielerisch lösen.
Hohes Risiko für Gewaltverbrechen auf Trinidad und Tobago
Karibik
Das Auswärtige Amt in seinem Reisehinweis für den Inselstaat Trinidad und Tobago schreibt, dass man aufgrund des hohen Risikos von Gewaltverbrechen große Vorsicht walten lassen sollte. Touristen sollten zudem darauf achten, ob ihre Unterkunft eingezäunt ist oder einen Sicherheitsdienst beschäftigt.