DER Touristik und Studiosus fahren wieder nach Israel

Ab November können Touristen wieder mit DER Touristik und Studiosus wieder nach Israel reisen.
Ab November können Touristen wieder mit DER Touristik und Studiosus wieder nach Israel reisen.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Wegen der angespannten politischen Lage hatten mehrere Veranstalter Reisen nach Israel abgesagt. Ab November werden nun wieder Reisen durchgeführt.

München.. Wegen der heiklen Sicherheitslage in Israel hatten DER Touristik und Studiosus alle Reisen in das Land im Oktober abgesagt. Die Reisen zwischen dem 1. und 8. November werden bei Studiosus nun aber wieder durchgeführt, teilte der Veranstalter mit. Ein Grund dafür: Keiner der bisherigen Übergriffe habe sich gegen ausländische Touristen gerichtet. Ob auch Reisen ab dem 9. November durchgeführt werden, will Studiosus Ende Oktober entscheiden. Wer kostenlos umbuchen will, kann dies tun.

DER Touristik führt nach eigenen Angaben wieder alle Israel-Rundreisen ab dem 1. November durch. Nach zahlreichen Messerattacken in Jerusalem hatte das Auswärtige Amt seinen Sicherheitshinweis für Israel verschärft. (dpa)