Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Namibia

Der Ort Swakopmund zeugt von der Kolonialzeit

Mit dem Desert Express auf eine mehrtägige Reise durch Afrika
Der Desert Express fährt durch die malerische Landschaft Afrikas und bietet seinen Fahrgästen erstaunliche Bilder.

Swakopmund, am kalten Atlantik gelegen, hält mit pastellfarbenen Jugendstilhäusern aus der Zeit Kaiser Wilhelms attraktive Fotomotive bereit. Namen wie Woermannhaus, Alte Brauereistube oder Hansa-Hotel erinnern an die deutsche Kolonialzeit von 1884 bis 1915.

Mit dem Desert Express geht es weiter in Richtung Osten. „Wir fahren jetzt auf der ältesten Trasse des Landes, die schon 1902 in Betrieb genommen wurde“, erklärt Preusker. Bei Usakos hält der Zug für einen Ausflug zur 1700 Meter hohen Spitzkoppe, die wie das Matterhorn aussieht – und ein Wahrzeichen Namibias ist. Nach der Durchquerung des Otavi-Hochlandes auf einer neu gebauten Bahnstrecke in Richtung Angola heißt es wieder für zwei Tage Abschied vom Desert Express zu nehmen. Mehrere Pirschfahrten im Etoscha-Nationalpark stehen auf dem Programm, und übernachtet wird in Safari-Lodges.

Tiere tummeln sich am Wasserloch

„Da! Da hinten. Seht ihr’s?“, flüstert der Guide und zeigt vom Jeep aus auf zwei Löwen, die sich unter einem Akazienstrauch räkeln. Nicht auf jeder Pirschfahrt sind die Könige der Tiere zu sehen. Etwas Glück gehört schon dazu. Immer was zu sehen gibt es dagegen an den Wasserlöchern. Vorsichtig nähern sich Springböcke und Zebras, später staken Giraffen heran, auch Elefanten kommen, sie haben Durst.

Auch auf der Rückfahrt nach Windhoek sind immer wieder Tiere zu entdecken. Erst als die ersten Häuser von Windhoek auftauchen kündigt sich die Rückkehr in die Zivilisation an. Und ein afrikanischer Traum geht zu Ende.

Detlef Berg

  1. Seite 1: Mit dem Desert Express auf eine mehrtägige Reise durch Afrika
    Seite 2: Der Ort Swakopmund zeugt von der Kolonialzeit

1 | 2

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?
 
Fotos und Videos
Wenn Vulkane ausbrechen
Bildgalerie
Natur
Tomatenschlacht in Spanien
Bildgalerie
Festival
Facekinis in China voll im Trend
Bildgalerie
Strandmode
Paragliden im Salzburger Land
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Rassismus-Kritik im Netz an New York-Reiseführer von Merian
Kritik
"Menschen machen Fehler": Nach einem missglückten Vorwort im Reiseführer "Merian momente New York" sah sich der Verlag zu dieser Entschuldigung gezwungen. Leser hatten Rassismus-Vorwürfe gegen den Autor des Werkes erhoben. Er hatte einen Zusammenhang zwischen Hautfarbe und Kriminalität hergestellt.
Neue Reitroute führt durch das Münsterland
Reiten
Das Münsterland gilt als Pferderegion schlechthin, 80.000 Vierbeiner tummeln sich auf den Weiden und in den Ställen. Ende April wurde eine neue Reitroute fertiggestellt, die auf rund 1000 Kilometern durch das Münsterland führt - vorbei an Denkmälern, Schlössern und alten Gutshöfen.
Für einen Dollar pro Woche durch die USA
Caravaning
Günstig Urlaub machen und gleichzeitig Dienstleister sein kann man im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Denn einige Veranstalter vermitteln Überführungsfahrten für Wohnmobile quer durch die Nation. Doch wer die Sache zu naiv angeht, erlebt womöglich alles - nur keinen Traumurlaub.
Sommerurlaub - auch in Estland gibt es Badestrände
Baltikum
Auch, wenn man es nicht unbedingt vermutet: Neben einer der ältesten Inseln der Welt kann man in Estland an der Bucht Keibu Laht bei Nõva an einem 500 Meter langen Sandstrand Badeurlaub machen. Und ein Fünf-Gang-Menü in Ants Gartenscheune macht den Estland-Urlaub beinahe perfekt.
Wohnungsmarkt in Miamis Downtown boomt
Immobilien
Früher musste man Miami Downtown zu später Stunde meiden. Das Stadtviertel, in dem tagsüber unzählige Geschäftsleute verkehrten, wurde nachts zum Ort für Obdachlose und Drogendealer. Doch mittlerweile boomt der Wohnungsmarkt im Geschäftsviertel der Stadt. Immer mehr Menschen ziehen nach Downtown.