Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Namibia

Der Ort Swakopmund zeugt von der Kolonialzeit

Funktionen
Mit dem Desert Express auf eine mehrtägige Reise durch Afrika
Der Desert Express fährt durch die malerische Landschaft Afrikas und bietet seinen Fahrgästen erstaunliche Bilder.

Swakopmund, am kalten Atlantik gelegen, hält mit pastellfarbenen Jugendstilhäusern aus der Zeit Kaiser Wilhelms attraktive Fotomotive bereit. Namen wie Woermannhaus, Alte Brauereistube oder Hansa-Hotel erinnern an die deutsche Kolonialzeit von 1884 bis 1915.

Mit dem Desert Express geht es weiter in Richtung Osten. „Wir fahren jetzt auf der ältesten Trasse des Landes, die schon 1902 in Betrieb genommen wurde“, erklärt Preusker. Bei Usakos hält der Zug für einen Ausflug zur 1700 Meter hohen Spitzkoppe, die wie das Matterhorn aussieht – und ein Wahrzeichen Namibias ist. Nach der Durchquerung des Otavi-Hochlandes auf einer neu gebauten Bahnstrecke in Richtung Angola heißt es wieder für zwei Tage Abschied vom Desert Express zu nehmen. Mehrere Pirschfahrten im Etoscha-Nationalpark stehen auf dem Programm, und übernachtet wird in Safari-Lodges.

Tiere tummeln sich am Wasserloch

„Da! Da hinten. Seht ihr’s?“, flüstert der Guide und zeigt vom Jeep aus auf zwei Löwen, die sich unter einem Akazienstrauch räkeln. Nicht auf jeder Pirschfahrt sind die Könige der Tiere zu sehen. Etwas Glück gehört schon dazu. Immer was zu sehen gibt es dagegen an den Wasserlöchern. Vorsichtig nähern sich Springböcke und Zebras, später staken Giraffen heran, auch Elefanten kommen, sie haben Durst.

Auch auf der Rückfahrt nach Windhoek sind immer wieder Tiere zu entdecken. Erst als die ersten Häuser von Windhoek auftauchen kündigt sich die Rückkehr in die Zivilisation an. Und ein afrikanischer Traum geht zu Ende.

Detlef Berg

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Mit dem Desert Express auf eine mehrtägige Reise durch Afrika
    Seite 2: Der Ort Swakopmund zeugt von der Kolonialzeit

1 | 2

Kommentare
Spezial
Timmendorfer Strand: Am Wasser ist auch auf dem Wasser
Anzeige
Reise
Urlaub am Wasser heißt im Ostseebad Timmendorfer Strand immer auch, seine Zeit auf dem Wasser zu verbringen.
Finnlines bringt Sie bequem nach Schweden und Finnland
Anzeige
Reise
Die Finnlines - Flotte besteht derzeit aus ca. 20 modernen Schiffen, die unter finnischer und schwedischer Flagge fahren.
Aus dem Ressort
Was Reisende beim Bahn-Streik machen sollten
Deutsche Bahn
Wenn in den nächsten Tagen die Bahn streikt müssen Reisende sich auf viele Ausfälle und Verspätungen einstellen. Alternativen vermeiden den Stress.
Hamburg feiert 826. Hafengeburtstag
Hansestadt
Beim 826. Hamburger Hafengeburtstag werden wieder zahlreiche Besucher erwartet. Ein Rahmenprogramm und die Drachenboot-Regatta bieten Attraktionen.
Im Zug durch die Wolken und übernachten im Godzilla-Hotel
Reisetipps
Durch die Wolken in Argentinien, übernachten im Godzilla-Hotel in Tokio oder Spaziergänge durch Dänemarks Nationalparks: Unsere Reisetipps der Woche.
Fernab des Massentourismus an der lykischen Küste entspannen
Türkei
Bettenburgen und Massentourismus findet man an der lykischen Küsten nicht. Dafür aber einsame Strände und historische Ortschaften. Ein Rundgang.
Kanarische Inseln bestechen mit Naturschwimmbecken
Outdoor-Spa
Strand und Meer sind an vielen Touristenorten überfüllt. Wer Entspannung sucht, findet diese in den Natur-Schwimmbecken der Kanarischen Inseln.
Fotos und Videos
Tomorrowland 2015 in Brasilien
Bildgalerie
EDM-Festival
Nepal 2015, Teil 2
Bildgalerie
Fotostrecke
Sleeping Bear Dunes in Michigan, USA
Bildgalerie
Fotostrecke
Nepal 2015
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7016360
Mit dem Desert Express auf eine mehrtägige Reise durch Afrika
Mit dem Desert Express auf eine mehrtägige Reise durch Afrika
$description$
http://www.derwesten.de/reise/mit-dem-desert-express-auf-eine-mehrtaegige-reise-durch-afrika-id7016360.html
2012-08-25 08:45
Afrika,Reise,Desert Express,Zugfahrt,Landschaft,Tiere,Safari,Pirschfahrt,Namibia,Entdeckungsreise
Reise