Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Namibia

Der Ort Swakopmund zeugt von der Kolonialzeit

Mit dem Desert Express auf eine mehrtägige Reise durch Afrika
Der Desert Express fährt durch die malerische Landschaft Afrikas und bietet seinen Fahrgästen erstaunliche Bilder.

Swakopmund, am kalten Atlantik gelegen, hält mit pastellfarbenen Jugendstilhäusern aus der Zeit Kaiser Wilhelms attraktive Fotomotive bereit. Namen wie Woermannhaus, Alte Brauereistube oder Hansa-Hotel erinnern an die deutsche Kolonialzeit von 1884 bis 1915.

Mit dem Desert Express geht es weiter in Richtung Osten. „Wir fahren jetzt auf der ältesten Trasse des Landes, die schon 1902 in Betrieb genommen wurde“, erklärt Preusker. Bei Usakos hält der Zug für einen Ausflug zur 1700 Meter hohen Spitzkoppe, die wie das Matterhorn aussieht – und ein Wahrzeichen Namibias ist. Nach der Durchquerung des Otavi-Hochlandes auf einer neu gebauten Bahnstrecke in Richtung Angola heißt es wieder für zwei Tage Abschied vom Desert Express zu nehmen. Mehrere Pirschfahrten im Etoscha-Nationalpark stehen auf dem Programm, und übernachtet wird in Safari-Lodges.

Tiere tummeln sich am Wasserloch

„Da! Da hinten. Seht ihr’s?“, flüstert der Guide und zeigt vom Jeep aus auf zwei Löwen, die sich unter einem Akazienstrauch räkeln. Nicht auf jeder Pirschfahrt sind die Könige der Tiere zu sehen. Etwas Glück gehört schon dazu. Immer was zu sehen gibt es dagegen an den Wasserlöchern. Vorsichtig nähern sich Springböcke und Zebras, später staken Giraffen heran, auch Elefanten kommen, sie haben Durst.

Auch auf der Rückfahrt nach Windhoek sind immer wieder Tiere zu entdecken. Erst als die ersten Häuser von Windhoek auftauchen kündigt sich die Rückkehr in die Zivilisation an. Und ein afrikanischer Traum geht zu Ende.

Detlef Berg

  1. Seite 1: Mit dem Desert Express auf eine mehrtägige Reise durch Afrika
    Seite 2: Der Ort Swakopmund zeugt von der Kolonialzeit

1 | 2

Facebook
Kommentare
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

 
Fotos und Videos
Hundetraining auf Texel
Bildgalerie
Fotostrecke
Auf dem Welterbesteig durchs Donautal
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Gartenbauland Höri
Bildgalerie
Fotostrecke
Regenschirm-Revolution in Hongkong
Bildgalerie
Proteste
Aus dem Ressort
Bei Einkäufen im Urlaub auf die Freigrenzen achten
Zoll
Wer im Urlaub noch gerne Einkaufen geht, muss bei der Rückreise einiges beachten. Denn der Zoll hat Touristen im Blick, die vor allem in beliebte Shopping-Länder reisen. Wenn dann bei einer Kontrolle die Freigrenzen überschritten werden, kann das Urlaubsschnäppchen schnell zum teuren Einkauf werden.
MS Albatros: Stammgäste kommen immer wieder
Galareise
Neue Freundschaften schließen, alte Bekannte wieder sehen, schöne Orte erkunden - für die knapp 250 Passagiere der MS Albatros ging dieser Traum auf der Galafahrt durchs Mittelmeer und Schwarze Meer in Erfüllung. Viele sind Stammgäste und haben viele heitere oder romantische Geschichten auf Lager.
G8-Gipfel auf Schloss Elmau - ein Tal im Ausnahmezustand
Politik
Nach 2007 in Heiligendamm sind 2015 wieder die G8- beziehungsweise G7-Staaten zu Gast in Deutschland. Diesmal geht es ins Elmauer Tal. Die Gegend ist bereits jetzt im Ausnahmezustand. Nur Hotelier Dietmar Müller-Elmau vom "Luxury Spa & Cultural Hideaway" im Schloss Elmau ist völlig tiefenentspannt.
Amerikaner ist seit 14 Jahren auf Kreuzfahrt
Interview
Für die meisten Urlauber fängt nach einer Kreuzfahrt wieder der Alltag zu Hause an. Nicht für Mario Salcedo. Denn der aus Kuba stammende Amerikaner ging mit 45 Jahren in Rente und lebt seitdem auf Kreuzfahrtschiffen. Seit 14 Jahren ist der heute 62-Jährige schon auf Reisen.
Amerikaner ist seit 14 Jahren auf Kreuzfahrt
Interview
Für die meisten Urlauber fängt nach einer Kreuzfahrt wieder der Alltag zu Hause an. Nicht für Mario Salcedo. Denn der aus Kuba stammende Amerikaner ging mit 45 Jahren in Rente und lebt seitdem auf Kreuzfahrtschiffen. Seit 14 Jahren ist der heute 62-Jährige schon auf Reisen.