Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Wassersport

Bei Hai-Begegnungen sollen Schwimmer sich ruhig verhalten

22.08.2013 | 13:31 Uhr
Bei Hai-Begegnungen sollen Schwimmer sich ruhig verhalten
Schwimmer müssen im Meer ihre Umgebung im Auge behalten - nur so können sie auf einen Hai frühzeitig reagieren.Foto: Helmut Fohringer

Offenbach.  Eine Woche nach der Hai-Attacke in Hawaii ist eine deutsche Urlauberin an den Folgen ihrer schweren Verletzungen gestorben. Haiangriffe sind selten – und doch manchmal furchtbare Wirklichkeit. Wie sollten Touristen sich im Ernstfall verhalten? Hier erhalten Sie Tipps vom Hai-Experten Gerhard Wegner.

Der Traumurlaub auf Hawaii endete für eine junge Hessin tödlich: Die 20 Jahre alte Touristin war knapp 50 Meter vor der Küste der Ferieninsel Maui schnorcheln, als sie von einem Hai angegriffen wurde. Das Tier riss ihr den rechten Arm ab. Eine Woche später erlag die junge Frau ihren schweren Verletzungen.

Für Touristen geben die Behörden Hawaiis Ratgeber heraus. "Nicht nachts und in der Dämmerung schwimmen" steht da und "Gehen Sie nicht mit blutenden Wunden ins Wasser!". Blinkenden Schmuck solle man ebenso wenig tragen wie kontrastreiche Badekleidung. Und: "Wenn Fische und Schildkröten unruhig werden, gehen Sie aus dem Wasser!"

Schwimmer müssen Umgebung im Auge behalten

"Der wichtigste Tipp ist, eine Schwimmbrille aufzusetzen", sagt Hai -Experte Gerhard Wegner, Präsident des Vereins Sharkproject International in Offenbach. Schwimmer müssten im Meer ihre Umgebung im Auge behalten, um auf einen neugierigen Hai frühzeitig reagieren zu können. Im Fall des Falles sollte man ruhigbleiben, den Hai beobachten und sich auf ihn zubewegen. Das mache dem Hai klar, dass es sich nicht um eine Beute handelt. Er drehe dann fast immer ab, sagt Wegner. "Es gibt nichts Schlimmeres, als nicht zu wissen, was unter der Wasseroberfläche passiert".

Das Risiko, von einem Hai getötet zu werden, sei statistisch äußerst gering, sagt Wegner. "Das ändert nichts an unserer genetischen Grundangst vor Haien." Jährlich würden nur vier bis sechs Menschen durch Haibisse sterben. Zum Vergleich: Bei Unfällen mit Getränkeautomaten gebe es allein in den USA rund 15 Tote pro Jahr.

Weltweit gab es nach Angaben der Universität von Florida im vergangenen Jahr 80 Zwischenfälle mit Menschen und Haien, bei denen das Tier nicht absichtlich gereizt worden war. Die meisten Vorfälle gab es an den Küsten Floridas, Australiens, in Südafrika und auf Hawaii. (dpa)



Kommentare
23.08.2013
14:15
Bei Hai-Begegnungen sollen Schwimmer sich ruhig verhalten
von stoffel747 | #3

Was ist das denn wieder fuer ein beknacker Hai Experte. In den 70 igern Jahre habe ich mich fuer Hai interessiert. Auf ein Hai zu schimmen, Bloedsinn. Es kommt immer auf die Hai Art drauf an, vor den Kuesten Hawais, Floridas gibt es nun mal keine Hammer Hais, Wal Haie ect. Dort gibt es nur, ich sage mal die boesen Hais. Mako, Hais, Weisse Hais, eben die, mit denen man nicht spassen sollte. Ich verabscheue Forscher die diese Arten verharmlosen. Man sollte nicht plantschen, im Wasser keine Geraesche machen, alles relativ, wenn man Sport macht. Niemals moechte ich in so eine Situation geraten, der beste Tip von einem, den ich auch beherzige, versuchen die Augen zu erwischen und einzudruecken. Sollte man ein Tauchermesser dabeihaben, versuchen den Bauch zu erwischen, die Schwachstelle. Mir tut die Jugendliche leid, wohl auch da die andere Surferin die sie im Krankenhaus besuchen wollte.

23.08.2013
01:24
Bei Hai-Begegnungen sollen Schwimmer sich ruhig verhalten
von KurtNeubauer | #2

Die "Hai-Statistiken" sind wenig verlässlich. Als ich vor einigen Jahren in Florida war, wurden allein in einem Sommer dort 4 Personen durch Haie getötet. Viele Lokalbehörden werden Haiunfälle nicht weiter melden, da sie Angst um den Ruf als Tourismusorte haben und was an den Stränden der Entwicklungsländer geschieht, das wird "bestimmt" gemeldet und statistisch erfasst. Wer glaubt denn so was? Und - wichtiger Tipp für Australien: An den Küsten, wo die über 7 m langen Leistenkrokodile im Meer schwimmen, da gibt es keine Haie .......und weltweit gilt: Da wo Getränkeautomaten am Strand stehen, da ist man sicher. In dem Sinne .....

1 Antwort
Bei Hai-Begegnungen sollen Schwimmer sich ruhig verhalten
von Meinlieberscholli_0 | #2-1

Dazu fällt mir ein Comedy-Teil einer Frank Zander Platte ein (Uuuralt).
Schwimmer : "Gibt es hier Haie?"
Bademeister : "Nein, keine Sorge!"
Schwimmer : "Okay......Aaahhhh!!!"
Bademeister (murmelt) : "Wo Krokodile sind, gibt es niemals Haie..."

22.08.2013
17:06
Bei Hai-Begegnungen sollen Schwimmer sich ruhig verhalten
von calibraturbo | #1

Und wie verhält man sich, wenn man von einem Getränkeautomaten angegriffen wird?

1 Antwort
Bei Hai-Begegnungen sollen Schwimmer sich ruhig verhalten
von Meinlieberscholli_0 | #1-1

Ruhigbleiben, den Automaten beobachten und sich auf ihn zubewegen. Das mache dem Automaten klar, dass es sich nicht um eine Beute handelt.
Einziger Unterschied: glitzerndes Geldstück parat halten.

Spezial
Borkum: Einfach mal durchatmen!
Anzeige
Reise
Die Nordseeinsel Borkum überzeugt durch ein gesundes Nordseeklima und lädt zur 3. Thalasso-Gesundheitswoche
Holland-Freunde aufgepasst!
Anzeige
Holland-Freunde aufgepasst!

Ab sofort könnt ihr bei unserer „Pimp Your Bike“ Aktion einen mehrtägigen Hollandurlaub (im Wert von 649,- Euro) oder auch zwei hochwertige Koga Fahrräder (im Wert von je 999,- Euro) gewinnen. Einfach euren alten Drahtesel fotografieren, per Mail einsenden und Daumen drücken. Mehr Infos hier!

Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines ist wie Urlaub im hohen Norden selbst: Ruhig und entspannt! Ganz bewusst verzichtet Finnlines auf Unterhaltungsshows, Animation und Entertainment.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

 
Fotos und Videos
Hundetraining auf Texel
Bildgalerie
Fotostrecke
Auf dem Welterbesteig durchs Donautal
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Gartenbauland Höri
Bildgalerie
Fotostrecke
Regenschirm-Revolution in Hongkong
Bildgalerie
Proteste