Alpenpässe ab Mai wieder für Autoverkehr freigegeben

Einige Alpenpässe werden bereits Anfang Mai wieder geöffnet.
Einige Alpenpässe werden bereits Anfang Mai wieder geöffnet.
Foto: Getty
Was wir bereits wissen
Ab Mai werden wieder einige Alpenpässe für den Autoverkehr freigegeben. Laut ADAC sind bisher nur wenige Passstraßen befahrbar. In der Schweiz ist der Oberalppass kurz vor Ostern geöffnet worden. In Österreich soll zum 1. Mai das Tiroler Hahntennjoch öffnen. Weitere Pässe werden Mitte Mai geöffnet.

München.. Anfang Mai öffnen mehrere Pässe in den Alpen wieder für den Verkehr. Derzeit sind laut dem Automobilclub ADAC nur wenige Passstraßen befahrbar. In der Schweiz hat zum Beispiel der Oberalppass zwischen Sedrun und Andermatt kurz vor Ostern wieder geöffnet. Ab Anfang Mai dürfte es am Flüelapass zwischen Davos und St. Moritz sowie am Splügen so weit sein.

In Österreich sollen zum 1. Mai neben der Großglockner-Hochalpenstraße auch die Kärntner Nockalmstraße und das Tiroler Hahntennjoch öffnen. Die Freigabe der Maltatal-Hochalmstraße ist für den 10. Mai geplant. Die meisten anderen Pässe öffnen erst Mitte Mai oder noch später. Das Timmelsjoch und der Gaviapass waren in den Vorjahren teilweise erst Mitte Juni befahrbar. (dpa)