Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Klosterberg

Abrissarbeiten an Fahrdamm zu Mont Saint-Michel begonnen

16.10.2012 | 11:45 Uhr
Mit den Bauarbeiten wollen die französischen Behörden die Versandung des "Wunders des Abendlandes" stoppen.Foto: Getty

Mont Saint-Michel.  Der berühmte französische Klosterberg Mont Saint-Michel soll wieder zur Insel werden. In den nächsten Wochen sollen Abrissarbeiten an dem alten Fahrdamm beginnen. Danach soll dort eine Brücke auf Stelzen entstehen. Für Touristen bleibt der Berg allerdings weiterhin zugänglich.

Frankreichs Mont Saint-Michel ist seiner geplanten Rückkehr zum Insel-Dasein ein kleines Stück nähergekommen: Nun begannen die Abrissarbeiten an dem alten Fahrdamm, der den weltberühmten Klosterberg vor der Küste der Normandie seit 1879 mit dem Festland verbindet.

In den nächsten drei Wochen sollen dutzende Meter des Damms eingerissen werden, die eigentlichen Abrissarbeiten beginnen allerdings erst Ende 2013.

An seiner Stelle entsteht derzeit eine Brücke auf Stelzen, diese soll nach Angaben des Planungsbüros bis 2015 fertiggestellt sein.

Benediktinerkloster vor dem Trockenen

Die Arbeiten sind Teil eines großangelegten Projekts, mit dem die Behörden die Versandung des "Wunders des Abendlandes" stoppen wollen - ohne die Eingriffe säße das berühmte alte Benediktinerkloster auf der Felseninsel eines Tages komplett auf dem Trockenen.

Europas bekannteste Wahrzeichen

Vor dem Bau des Fahrdamms im 19. Jahrhundert mussten die Karren mühsam über den Sand zum Mont Saint-Michel fahren, nicht selten blieben sie stecken. Zwischen 1900 und dem Zweiten Weltkrieg fuhr sogar ein kleiner Zug auf dem Damm, doch dann plünderten die Deutschen die Metallschienen.

In den 60er Jahren begann der Sturm der Autos. Ein gigantischer Parkplatz zu Füßen des Berges wurde inzwischen bereits auf das Festland verlegt. Für Touristen bleibt der Berg über einen Umweg zugänglich. (afp)



Kommentare
16.10.2012
22:10
Abrissarbeiten an Fahrdamm zu Mont Saint-Michel begonnen
von badchefin | #1

Sehr gute Entscheidung! Daran sollten sich die Venezianer ein Beispiel nehmen, wenn sie das Kulturerbe Venedig wirklich retten wollen. Das geht teilweise nur durch unpopuläre Entscheidungen.
Der Mt.Saint-Michel sollte wirklich erhalten bleiben, nicht als Touristenattraktion, sondern als Kulturdenkmal. Nicht nur manchmal ist weniger mehr.

Spezial
Autostadt Wolfsburg lädt zum alpenländischen Winterzauber
Anzeige
Autostadt Wolfsburg
Die Autostadt Wolfsburg von Volkswagen verwandelt sich in eine einzigartige Kulisse mit großem Wintermarkt, auf dem der Duft von Plätzchen und Glühwein die Besucher in vorweihnachtliche Stimmung versetzt.
Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines ist wie Urlaub im hohen Norden selbst: Ruhig und entspannt! Ganz bewusst verzichtet Finnlines auf Unterhaltungsshows, Animation und Entertainment.
Holland-Freunde aufgepasst!
Anzeige
Holland-Freunde aufgepasst!

Ab sofort könnt ihr bei unserer „Pimp Your Bike“ Aktion einen mehrtägigen Hollandurlaub (im Wert von 649,- Euro) oder auch zwei hochwertige Koga Fahrräder (im Wert von je 999,- Euro) gewinnen. Einfach euren alten Drahtesel fotografieren, per Mail einsenden und Daumen drücken. Mehr Infos hier!

Borkum: Einfach mal durchatmen!
Anzeige
Reise
Die Nordseeinsel Borkum überzeugt durch ein gesundes Nordseeklima und lädt zur 3. Thalasso-Gesundheitswoche
Aktive Erholung im Winterzauber Tirol
Special Winterzauber WAZ
Aktiv sein und sich zu erholen? In Tirol finden Sie die perfekte Kombination dafür: traumhafte Schneelandschaften, viel Wintersonne und sanfte Aktivitäten in der Natur.
Umfrage
Der deutsche Beitrag zum Spenden-Song
 
Fotos und Videos
Texanischer Sand für Meisterwerke
Bildgalerie
Tourismus
Im Privatjet in 19 Tagen um die Welt
Bildgalerie
Fotostrecke
Kulturhauptstadt Pilsen
Bildgalerie
Fotostrecke
Faszination Völklinger Hütte
Bildgalerie
Fotostrecke