Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Verkehr

Züge stecken wegen Unwetter über NRW fest

28.07.2012 | 13:34 Uhr
Funktionen
Züge stecken wegen Unwetter über NRW fest
Acht Züge steckten zeitweise fest, wie ein Bahnsprecher sagte.

Olsberg/Solingen.  Das Unwetter über Nordrhein-Westfalen hat den Zugverkehr teilweise ausgebremst. Betroffen war die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Köln - also die Hauptachse durch das Ruhrgebiet ins Rheinland. Der Grund für die Störung lag in Solingen.

Ein starkes Unwetter hat am Freitagabend über Nordrhein-Westfalen gewütet und Polizei sowie Feuerwehr in Alarm versetzt. Mehrere Brände machten den Rettungskräften zu schaffen, wie Feuerwehr und Polizei mitteilten. Im sauerländischen Olsberg schlug ein Blitz in den Dachstuhl eines Einfamilienhauses ein und setzte diesen in Brand.

Der Hauseigentümer erlitt bei seinem Löschversuch einen Stromschlag, sein Bruder zog sich eine Rauchgasvergiftung zu. Beide mussten schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Bei Solingen krachte am Freitagabend ein Blitz in ein Stellwerk und sorgte für Probleme auf der Bahnstrecke zwischen Dortmund und Köln. Acht Züge steckten zeitweise fest, wie ein Bahnsprecher sagte. Weitere Züge mussten umgeleitet werden. In Ennepetal schlug ein Blitz in einen Wald ein. Mit rund 3.000 Litern Wasser wurde das verursachte Feuer gelöscht. (dapd)

Kommentare
Aus dem Ressort
Demonstranten werfen mit Steinen und Böllern auf Polizisten
Demonstration
Linke Gegendemonstranten haben laut Polizei während der Kundgebung der Partei "Die Rechte" in Dortmund Pflastersteine, Flaschen und Böller geworfen.
Ein Viertklässler tyrannisiert Grundschule in Finnentrop
Schule
Ein Viertklässler tyrannisiert die Grundschule in Finnentrop. Der aggressive Junge verwüstete ein Klassenzimmer. Die Polizei musste ihn bändigen.
Essener Juwelier Mauer bezieht Lokal des Café Overbeck
Traditionscafé
Juwelier Andreas Mauer kauft das Haus der Familie Overbeck an der Kettwiger Straße. Das Café schließt am Jahresende, Mauer will im Herbst eröffnen.
Niederländische Polizei auf Streife im Oberhausener Centro
Taschendiebe
Polizisten aus den Niederlanden patrouillieren auf dem Weihnachtsmarkt. Sie sprechen Landsleute an, um auf die Gefahr vor Taschendieben hinzuweisen.
Kleiner Mercatorhallen-Saal ab 9. Januar wieder in Betrieb
Brandschutz
Zweieinhalb Jahre ist die Duisburger Mercatorhalle dicht, nachdem eklatante Brandschutzmängel festgestellt worden waren. Nun öffnet ein Saal wieder.
Fotos und Videos
Zimmerbrand in Oeventrop
Bildgalerie
Feuerwehr
20 Jahre Broilers
Bildgalerie
Konzert