Zu heiß: 18 Schüler bei Sportfest an Gesamtschule kollabiert

Mehrere Notärzte und Rettungswagen waren im Einsatz, nachdem an einer Schule 18 Schüler in der Hitze kollabiert waren.
Mehrere Notärzte und Rettungswagen waren im Einsatz, nachdem an einer Schule 18 Schüler in der Hitze kollabiert waren.
Foto: Feuerwehr Leverkusen (Symbolbild)
Was wir bereits wissen
Das Sportfest einer Leverkusener Gesamtschule endete früher als erwartet. Mehrere Schüler waren in der Hitze kollabiert und mussten ins Krankenhaus.

Leverkusen.. Zu viel der Hitze: 18 Schüler sind am Freitag bei einem Sportfest einer Leverkusener Gesamtschule kollabiert. Fünf von ihnen mussten nach Angaben eines Feuerwehrsprechers ins Krankenhaus gebracht werden, der Rest wurde vor Ort behandelt.

Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz, darunter auch Krankenwagen aus Köln und ein Notarzt aus dem Kreis Mettmann.

Das Sportfest wurde abgebrochen. (dor)