Zoll beschlagnahmt 400.000 Zigaretten

Die Polizei hat 400.000 unverzollte Zigaretten in Datteln beschlagnahmt. Der Steuerschaden beläuft sich auf mindestens 120.000 Euro, wie der Zoll am Donnerstag in Essen mitteilte. Ein mutmaßlicher Händler, ein 29 Jahre alter Mann, wurde festgenommen.

Datteln/Essen (dapd-nrw). Die Polizei hat 400.000 unverzollte Zigaretten in Datteln beschlagnahmt. Der Steuerschaden beläuft sich auf mindestens 120.000 Euro, wie der Zoll am Donnerstag in Essen mitteilte. Ein mutmaßlicher Händler, ein 29 Jahre alter Mann, wurde festgenommen.

Die Ermittler schlugen zu, als die Zigaretten in eine Lagerhalle angeliefert werden sollten. Sie vermuten, dass dort bereits in der Vergangenheit geschmuggelte Ware lagerte. Bei Durchsuchungen stellten sie umfangreiches Beweismaterial sicher.

dapd