Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Region

Wohnhausbrand in Borgholzhausen

13.03.2013 | 09:39 Uhr
Foto: /dapd/Christian Fischer

Bei einem Wohnhausbrand in Borgholzhausen (Kreis Gütersloh) ist eine 51-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Ursache für den Brand am späten Dienstagabend ist bislang noch unklar, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein Hausbewohner hatte das Feuer im ersten Stock des Gebäudes bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert.

Borgholzhausen (dapd-nrw). Bei einem Wohnhausbrand in Borgholzhausen (Kreis Gütersloh) ist eine 51-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Ursache für den Brand am späten Dienstagabend ist bislang noch unklar, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein Hausbewohner hatte das Feuer im ersten Stock des Gebäudes bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert.

Als diese vor Ort eintrafen, brannte das Dreifamilienhaus vollständig. Mehrere Personen, die sich zuvor im Gebäude befunden hatten, konnten sich rechtzeitig selbst retten. Die 51-jährige Frau und ihr 57-jähriger Ehemann mussten von der Feuerwehr aus dem Gebäude geholt werden. Die Frau erlag ihren Verletzungen trotz Reanimationsversuchen noch am Brandort.

Ihr Ehemann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Eine 29-jährige Frau erlitt eine Rauchvergiftung. Die Löscharbeiten dauerten am Mittwochmorgen noch an. Das Gebäude ist unbewohnbar. Der Schaden beträgt mindestens 500.000 Euro.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Straßen sind kaputt, die Brücken marode, die Kassen leer. Nun soll der Straßenbau über eine Pauschalabgabe finanziert werden . Was halten Sie von dem Vorschlag?

Die Straßen sind kaputt, die Brücken marode, die Kassen leer. Nun soll der Straßenbau über eine Pauschalabgabe finanziert werden . Was halten Sie von dem Vorschlag?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Vermisste Larissa aus Gladbeck meldet sich bei Polizei
Polizei
Die 16-jährige Larissa aus Gladbeck gilt nicht mehr als vermisst. Sie meldete sich am Dienstagabend in Gladbeck in einem Polizeirevier. Seit vergangenen Freitag hatte die Polizei nach ihr gesucht. Offenbar hatte die junge Frau über Facebook immer wieder Kontakt zur Familie.
Empörung über CDU-Wahlplakat mit "Problemhaus" in Duisburg
Wahlkampf
"Ich bin stinksauer, wir sind täglich vor Ort. Die Leute fragen uns, was das soll", erklärt Deniz Aksen vom Verein "Zof", der sich um die Zuwanderer kümmert. Der Grund: Die CDU wirbt mit dem Slogan "Duisburg kann besser" und zeigt ein veraltetes Bild vom "Problemhaus" In den Peschen.
Bochumer Atheisten droht Bußgeld für „Brian“-Vorführung
Religion
Bereits 2013 hatten die Bochumer Atheisten an Karfreitag dem Monty-Python-Film "Das Leben des Brian" gezeigt. Auch in diesem Jahr kam es zu einer Vorführung der Filmsatire. Den Verantwortlichen der Initiative erwartet nun erneut ein Bußgeldverfahren. Ob es anders ausgeht als 2013?
Mann nach Brand in Dortmund in Druckkammer gebracht
Dachstuhl-Brand
Bei einem Brand in der Steinhammerstraße in Lütgendortmund sind am Dienstag zwei Menschen verletzt worden. Ein Verletzter musste mit einer lebensbedrohlichen Rauchvergiftung in eine Druckkammer gebracht werden. Die Suche nach einer solchen Druckkammer gestaltete sich schwierig.
Immer mehr Schlaglöcher - Melden Sie uns die schlimmsten!
Schlaglöcher
Der Winter war so mild, wie er nur sein kann, daran kann es also nicht liegen. Trotzdem beobachten viele Bürger eine stetig wachsende Zahl an Schlaglöchern in den Straßen ihrer Städte und Gemeinden. Wir wollen dem Thema nachgehen - und brauchen dafür Ihre Hilfe: Melden Sie uns ihre Schlaglöcher!