Wo bei den Karnevalszügen an Rhein und Ruhr der Bär steppt

Überall in NRW wird Karneval gefeiert
Überall in NRW wird Karneval gefeiert
Foto: dapd
An Karneval feiern in NRW Millionen von Menschen. Besonders beliebt sind Umzüge in der Region. Die Auswahl ist groß. Wir haben die Übersicht, wo es in den kommenden Tagen richtig rund geht und die Streckenpläne der wichtigsten Umzüge.

Essen.. Der Höhepunkt in den Karnevalsstädten ist wohl der Rosenmontagszug. Doch er hat starke Konkurrenz, wie zum Beispiel in Düsseldorf. Schon am Sonntag feiert die Landeshauptstadt mit mehreren hunderttausend Menschen ab 10 Uhr auf der Königsallee. Das Fest ist familienfreundlich: Traditionell werden Bollerwagen mitgebracht mit eigenen Speisen und Getränken. Ansonsten sorgen aber auch über 50 Stände dafür, dass man nicht auf dem Trockenen sitzt. Der Rosenmontagszug beginnt um 12:30 Uhr am Joseph-Beuys-Ufer und braucht bis zu fünf Stunden durch die Innenstadt.

Ob und wie die Duisburger die Abwahl ihres Oberbürgermeisters Adolf Sauerland an Karneval thematisieren, kann man sich beim Umzug an Rosenmontag anschauen. Um 13:11 Uhr startet er auf der Memelstraße. Die Strecke ist 600 Meter kürzer als im letzten Jahr. Vorher finden am Wochenende auch andere Stadtteil- und Kinderkarnevalsumzüge z.B. in Wehofen und Hamborn statt.

Im Ruhrgebiet regiert der Karneval

Auch in Oberhausen, Gelsenkirchen und Mülheim kommen Freunde des Karnevals nicht zu kurz. Der Rosenmontagszug durch die Mülheimer Innenstadt geht um 14 Uhr an der Kaiserstraße los. In Gelsenkirchen fällt der Startschuss eine halbe Stunde später, dort setzt sich der Zug an der Willy-Brandt-Allee in Bewegung. In Oberhausen startet er wiederum um 15 Uhr an der Burg Vondern. Der besondere Reiz dort gilt den kleinen Gassen, durch die sich der Zug schlängelt.

Dortmund trumpft nicht nur mit einem großen Umzug, sondern auch mit einer Karnevalskrimes. Die findet von Weiberfastnacht bis Rosenmontag rund um den „Alten Mark“ statt. Der Rosenmontagsumzug geht um 14 Uhr am Festplatz an der Eberstraße los.

In Essen gibt es Rosenmontag gleich zwei Umzüge: Am Mittag in Rüttenscheid und nachmittags in Kupferdreh. Um 13:11 Uhr startet der erste Zug am Parkplatz 2 der Grugamesse. Um 16:11 Uhr beginnt dann der Rosenmontagszug an der Kupferdreher Straße. Startplatz ist hier das ehemalige evangelische Gemeindehaus. Konfettiregen zum Start gehört dazu.

Kein Karneval in Wattenscheid ohne die Gänsereiter

Sozusagen nebenan feiern die Wattenscheider Karneval. Dabei gehört der Sonntag den Straßenkarnevalisten und Rosenmontag den Gänsereitern. Am Sonntag startet der Zug um 14 Uhr an der Günnigfelder Straße in Höhe des Bunkers und ist dann bis zum späten Nachmittag unterwegs. Die Zugstrecke ist zirka fünf Kilometer lang.

An Rosenmontag können Karnevalisten traditionell dabei zugucken, wie Reiter auf galoppierenden Pferden versuchen, einer kopfüber vom Baum hängenden, toten Gans mit den Händen den Kopf abzureißen. Ziel dieses Brauches ist es, Gänsereiter-König für ein Jahr zu werden. Das Spektakel findet im Südpark in Höntrop und in der Gänsereiterhalle in Sevinghausen statt – jeweils um 14 Uhr. Im Anschluss gehen von beiden Schauplätzen aus die Umzüge los, die dann zusammenlaufen und zu einem großen Umzug werden.

Die Bochumer feiern außerdem noch in Linden und Hiltrop Karneval. Um 14 Uhr setzt sich am Kirmesplatz an der Lindener Straße der Rosenmontagszug in Bewegung, um 14:30 Uhr der an Bergener Straße.

Kölner Rosenmontagsumzug gilt als Höhepunkt

Die meisten Karnevalsfreunde werden wohl in Köln erwartet. Für viele ist der Kölner Rosenmontagszug das Highlight in der Karnevals-Session. Er beginnt um 10:30 Uhr am Chlodwigplatz und braucht ungefähr vier Stunden durch die Innenstadt. Etwas alternativer geht es bei dem Schull- und Veedelszöch zu. Da laufen am Karnevalssonntag rund 40 Kölner Schulen und Stadtteile um die Teilnahme am Rosenmontagszug. Drei Gruppen werden nominiert. Los geht es um 11:11 Uhr – auch am Chlodwigplatz. Der beliebte Geisterzug am Samstag muss aus Sicherheits- und finanziellen Gründen ausfallen.

Hier finden Sie die Strecken der Rosenmontagszüge:

Düsseldorf

Duisburg

Oberhausen

Mülheim

Gelsenkirchen

Essen

Bochum-Hiltrop

Wattenscheid-Höntrop

Köln