Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Kälte

Winter von A bis Z - die Kälte-Fibel für Bibber-Tage

24.01.2013 | 18:21 Uhr
Winter von A bis Z - die Kälte-Fibel für Bibber-Tage
Den Kindern macht die Kälte noch Spaß. Sie sollten uns ein Vorbild sein.Foto: Ute Gabriel

Dortmund.   Wussten Sie, in welchem Ort in NRW die niedrigste Temperatur gemessen wurde? Was eine Frau namens Olympia Snow mit Schneemännern zu tun hat? Falls nicht - hier können Sie es lernen. Die Bibber-Kälte bleibt NRW noch ein paar Tage erhalten. Wir liefern das nicht immer eisig-ernste Kälte-ABC.

Die Bibber-Tage hören nicht auf! Im Gegenteil: Die Kältepeitsche holt jetzt erst so richtig aus. Wir wollen nicht nörgeln. Tun Sie es bitte auch nicht. Dieses A bis Z soll dazubeitragen, dass Ihnen in den kommenden Tagen nicht das Lachen gefriert.

A wie Autofahrer

Sollten in diesen Tagen einfach mal das Positive sehen: Winterzeit ist keine Baustellenzeit! Gut, Staus gibt es trotzdem?

B wie BVB-Fan

Sonst eine heißblütige Spezie, ist am Freitagabend nicht zu beneiden. Das Spiel gegen Nürnberg steht an. Wer da nicht hüpft, der ist erfroren, hey, hey! Kleiner Tipp für die Südtribünen-Gäste: WR mitnehmen, lesen und dann draufstellen – wärmt zumindest von unten.

BVB-Teamcheck
BVB-Gegner Nürnberg will den Meister wieder ärgern

Im Hinrundenduell führte der 1. FC Nürnberg die Meisterelf an den Rande einer Niederlage. Doch trotz des 1:1 im vergangenen Jahr braucht sich der BVB wahrlich nicht vor den Gästen zu verstecken. Der Klub gewann das letzte Mal 1990 in Dortmund - und schillernde Namen sucht man beim Club vergeblich.

C wie Chemiekeule

Einmal der Enteiser draufgesprüht – zack ist die Scheibe eisfrei. Da freut sich einer (–> A wie Autofahrer). Es sei allerdings der beißende Geruch erwähnt, der darauf hinweist, dass dem Grünen Daumen damit der Mittelfinger gezeigt wird. Trotzdem: leider genial.

D wie Der GAU

Der „Größte Anzunehmende Unfall“ ist was? Na klar, das Smartphone, diese neue Handy-Generation, probt den Kältestreik. Damit Ihr Ein-und-Alles keine Frostbeulen kriegt, hier Tipps, auf die Sie selbst sicher nie, aber wirklich nie, gekommen wären: Lassen Sie Ihr Handy nicht im Auto und tragen Sie es nah am Körper in einer Hülle.

E wie Es geht noch schlimmer

In Oimjakon, einem Dorf im Osten Russlands, sind im Januar durchschnittlich minus 50 Grad zu messen – einmal sogar 71 Grad. Laut Statistik ist Oimjakon damit der kälteste bewohnte Ort der Welt.

F wie Fußballprofis

Stehen an diesem Spieltag besonders in der Pflicht (–> siehe B wie BVB-Fans). Sollten aber bei allem Ehrgeiz mit der Zunge nicht an den Torpfosten geraten – könnte böse enden.

G wie Gefrierpunkt

Liegt bei null Grad, logisch. Bei Bier ist das anders: Vollbier friert bei minus zwei Grad, Bockbier erst bei minus drei. Wen das interessiert? –> Siehe „B wie BVB-Fans“.

H wie Haustiere

Dazu gibt es mehr Kälte-Ratgeber als für Menschen. Deshalb ohne Anspruch auf Vollständigkeit: Katzen sind kälteempfindlicher als Hunde. Hundepfoten sollten vor dem Spaziergang dennoch mit Melkfett, Hirschtalg oder Vaseline eingerieben werden, um sie vor Kälte und Streusalz zu schützen.

  1. Seite 1: Winter von A bis Z - die Kälte-Fibel für Bibber-Tage
    Seite 2: Von I wie Inuit bis N wie Nörgler
    Seite 3: Von Olympia Snowe bis XYZ

1 | 2 | 3



Kommentare
29.01.2013
13:15
Winter von A bis Z - die Kälte-Fibel für Bibber-Tage
von drasos | #1

Temperaturen untwe 20° sind grundsätzlich unzumutbar,menschenunwürdig und wer schnee und Minustemperaturen "geniesst" und "toll" findet gehürt in meinen Augen in die Geschlossene auf Lebenszeit *G*

Aus dem Ressort
Gefängnis-Chef von "Deutschlands schwersten Jungs" hört auf
JVA Werl
Einer der bekanntesten Gefängnis-Direktoren Deutschlands geht in den Ruhestand: Michael Skirl, Knast-Chef der JVA Werl. Die sitzen im Hochsicherheitstrakt Häftlinge wie der Geiselgangster Degowski, Mörder, Gewaltverbrecher, Sexualstraftäter.
Scheune in Frohnhausen wird Raub der Flammen
Feuerwehr
Ein Brandzerstörte am Sonntagabend eine Scheune auf einem Hof in der Lehmke in Fröndenberg-Frohnhausen. Anwohner brachten in letzter Sekunde vier Pferde in Sicherheit.
Abschied aller Exponate vom Dödesberg - Beuge macht’s
Kunst vom Dödesberg
Angelika Kreutter verlässt den Dödesberg im Bad Berleburger Ortsteil Schüllar und verlegt ihren Lebensmittelpunkt ins Rheinland. Um die Kunstwerke ihres Vaters Wolfgang Kreutter († 1989) und auch des Großvaters Ludwig Florin († 1985) kümmert sich der aus dem TV bekannte „Trödel-King“ Roland Beuge.
Das müssen Sie sehen! - 30 Architektur-Tipps für Dortmund
Tourismus
Dortmund gilt nicht gerade als Hochburg guter Architektur. Aber es ist wie immer: Die Stadt entpuppt sich erst auf den zweiten Blick als Diamant. Architekt Richard Schmalöer hat mehr als zweimal hingeschaut — und 30 spannende Dinge entdeckt, die oft im Verborgenen schlummern.
Muslimischer Schützenkönig - Bundesbeauftragte greift ein
Schützen-Eklat
Schützenkönig Mithat Gedik aus Werl soll seine Königskette zurückgeben, weil er kein Christ ist. Das fordert der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaft (BHDS). Nun hat sich die Antidiskriminierungsstelle des Bundes eingeschaltet und sich in einem Brief an den Dachverband gewandt.
Umfrage
Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Motorrad-Festival in Olsberg
Bildgalerie
Motorräder
Kärmetze in Wenden 2014
Bildgalerie
Kirmes
Meschede und Bestwig von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Möhnesee-Triathlon 2014 - Finisher
Bildgalerie
Triathlon