Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Demo

Demonstration für den Erhalt der Meinungsvielfalt

20.01.2013 | 17:14 Uhr

Dortmund.   Etwa 500 Menschen sind am Samstag dem Protestaufruf der zwei größten Journalisten-Gewerkschaften gefolgt, um in der Dortmunder Innenstadt gegen die Schließung der Lokal-Redaktionen der Westfälischen Rundschau zu demonstrieren.

Mehr als 500 Menschen sind laut Polizeiangaben am Samstag dem Protestaufruf des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) und der Deutschen Journalisten-Union (DJU) gegen die Schließung der Lokal-Redaktionen der Westfälischen Rundschau (WR) gefolgt.

Demonstriert wurde am Dortmunder Redaktionshaus und in der Fußgängerzone. Die Abschlusskundgebung fand auf dem Alten Markt statt. Für die Protestaktion hatten sich die Teilnehmer mit Fahnen, Trillerpfeifen und Rasseln bestückt.

NRW-Medienministerin Angelica Schwall-Düren (SPD) kritisierte die Schließung als „Schlag gegen die Meinungsvielfalt“. Auch der nordrhein-westfälische Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) forderte den Erhalt der Redaktionen.

Die Essener WAZ-Mediengruppe hatte die Schließung mit Verlusten von 50 Millionen Euro allein in den vergangenen fünf Jahren begründet. Nur der Titel „WR“ bleibe bestehen. Die regionalen und überregionalen Mantelinhalte sollen von der Essener Zentralredaktion kommen – lokale Inhalte aus den einzelnen Städten von Dortmund bis ins Sauerland von der Westfalenpost und benachbarten Verlagen.

Kundgebung

Die WAZ-Mediengruppe hat angekündigt, dass für die 120 betroffenen festangestellten WR-Mitarbeiter ein Sozialplan mit Abfindungen gilt.

Funktionen
Lesen Sie auch
Kundgebung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Pfingsten und die Geburtsstunde der Katholischen Kirche
Kirche
Die Kirche ist auf der Suche nach dem Heiligen Geist. Sie braucht Inspiration und Kreativität. Eine Betrachtung zu Pfingsten.
Paderborn kann Zukunft mit Breitenreiter nicht garantieren
Abstiegsdrama
Nach dem Abstieg des SC Paderborn aus der 1. Fußball-Bundesliga bleibt offen, ob Andrè Breitenreiter weiterhin Trainer der Ostwestfalen sein wird.
Tough Mudder - die ultimative Schlammschlacht im Sauerland
Tough Mudder
Tough Mudder, das ist ein Event wie geschaffen für das Sauerland. Fast 9000 Teilnehmer stellten sich bei Herdringen der sportlichen Schlammschlacht.
"Er ist wieder da" - Christop Maria Herbst bei Kultur Pur
Kultur Pur 2015
Großer Auftritt beim Zeltfestival Kultur Pur auf dem Giller bei Hilchenbach: Christoph Maria Herbst kam zur Lesung von "Er ist wieder da".
VfL Eintracht steigt mit HF Springe in 2. Bundesliga auf
Handball
Es ist vollbracht! Nach 15 Jahren kehren die Handballer des VfL Eintracht Hagen in die 2. Bundesliga zurück.
Fotos und Videos
Tough Mudder 2015 in Herdringen
Bildgalerie
Tough Mudder
Mendener Pfingstkirmes dreht sich
Bildgalerie
Pfingstkirmes
Paderborn traurig nach Abstieg
Bildgalerie
Bundesliga
So feiert Stuttgart den Klassenerhalt
Bildgalerie
Abstiegskampf
article
7501898
Demonstration für den Erhalt der Meinungsvielfalt
Demonstration für den Erhalt der Meinungsvielfalt
$description$
http://www.derwesten.de/region/westfalen/demonstration-fuer-den-erhalt-der-meinungsvielfalt-id7501898.html
2013-01-20 17:14
Dortmund, WR, Westfälische Rundschau, Schließung, Redaktionen, Lokalredaktionen, Meinungsvielfalt, Zeitung, Presse, Medien, WAZ, Kündigungen, Demo, Demonstration, Alter Markt
Westfalen