Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Demo

Demonstration für den Erhalt der Meinungsvielfalt

20.01.2013 | 17:14 Uhr
Funktionen

Dortmund.   Etwa 500 Menschen sind am Samstag dem Protestaufruf der zwei größten Journalisten-Gewerkschaften gefolgt, um in der Dortmunder Innenstadt gegen die Schließung der Lokal-Redaktionen der Westfälischen Rundschau zu demonstrieren.

Mehr als 500 Menschen sind laut Polizeiangaben am Samstag dem Protestaufruf des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) und der Deutschen Journalisten-Union (DJU) gegen die Schließung der Lokal-Redaktionen der Westfälischen Rundschau (WR) gefolgt.

Demonstriert wurde am Dortmunder Redaktionshaus und in der Fußgängerzone. Die Abschlusskundgebung fand auf dem Alten Markt statt. Für die Protestaktion hatten sich die Teilnehmer mit Fahnen, Trillerpfeifen und Rasseln bestückt.

NRW-Medienministerin Angelica Schwall-Düren (SPD) kritisierte die Schließung als „Schlag gegen die Meinungsvielfalt“. Auch der nordrhein-westfälische Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) forderte den Erhalt der Redaktionen.

Die Essener WAZ-Mediengruppe hatte die Schließung mit Verlusten von 50 Millionen Euro allein in den vergangenen fünf Jahren begründet. Nur der Titel „WR“ bleibe bestehen. Die regionalen und überregionalen Mantelinhalte sollen von der Essener Zentralredaktion kommen – lokale Inhalte aus den einzelnen Städten von Dortmund bis ins Sauerland von der Westfalenpost und benachbarten Verlagen.

Kundgebung

Die WAZ-Mediengruppe hat angekündigt, dass für die 120 betroffenen festangestellten WR-Mitarbeiter ein Sozialplan mit Abfindungen gilt.

Lesen Sie auch
Kundgebung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
DSDS - Chica Susi aus Arnsberg singt sich in den Recall
DSDS
Mit "Valerie" von Amy Winehouse hat Susanne Spahiu alias Chica Susi Unique die DSDS-Jury überzeugt. Sie habe "echt Eier", urteilte Dieter Bohlen.
Polizei sucht Zeugen nach Mord an Weihnachten in Dortmund
Zeugensuche
Nach dem Tod eines Dortmunders sucht die Polizei weiter Zeugen. Sie hat ein Foto des Tatverdächtigen veröffentlicht - obwohl der Mann gefasst ist.
Flüchtlinge kritisieren Unterkunft in Dortmunder Sporthalle
Unterbringung
Flüchtlinge kritisieren die "katastrophalen Bedingungen" in der Brügmann-Sporthalle in Dortmund. Sie wollen in Wohnungen untergebracht werden.
DNA-Spuren beweisen Rückkehr des Wolfs nach NRW
Tiere
Offenbar handelt es sich um ein Tier aus einer niedersächsischen Population. Der Bestand dort war zuletzt stetig gewachsen
Posse um Mini-Parkplätze an Dortmunder Klinik
Klinik
Am Rombergpark in Dortmund steht eine neue Reha-Klinik. Der zum Haus gehörende Parkplatz bietet Platz für 99 Autos. Allerdings nur für sehr Kleine.
Fotos und Videos
Rodel-Weltcup in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
Franziskaner verlassen Werl
Bildgalerie
Religion
Diplom-Verleihung in Hamm
Bildgalerie
Westfalen-Diplom
Müntefering feiert 75. Geburtstag
Bildgalerie
Geburtstag
article
7501898
Demonstration für den Erhalt der Meinungsvielfalt
Demonstration für den Erhalt der Meinungsvielfalt
$description$
http://www.derwesten.de/region/westfalen/demonstration-fuer-den-erhalt-der-meinungsvielfalt-id7501898.html
2013-01-20 17:14
Dortmund, WR, Westfälische Rundschau, Schließung, Redaktionen, Lokalredaktionen, Meinungsvielfalt, Zeitung, Presse, Medien, WAZ, Kündigungen, Demo, Demonstration, Alter Markt
Westfalen