Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Verkehr

Weniger tödliche Motorradunfälle in Nordrhein-Westfalen 

20.02.2013 | 16:26 Uhr
Weniger tödliche Motorradunfälle in Nordrhein-Westfalen 
Die Zahl der Motorradunfälle mit tödlichem Ausgang ist gesunken.Foto: H.W. Rieck / WAZ FotoPool

Dortmund.  2012 kamen in NRW weniger Menschen bei Motorradunfällen zu Tode als noch im Jahr zuvor. Nach Angaben des Institut für Zweiradsicherheit verunglückten zwischen Januar und November 90 Motorradfahrer tödlich. Im Vergleich zu 2007 sank die Zahl um 30 Prozent.

Die Zahl der tödlich verunglückten Motorradfahrer in Nordrhein-Westfalen ist weiter zurückgegangen. Zwischen Januar und November vergangenen Jahres habe es einen Rückgang um 13,5 Prozent gegeben, teilte das Institut für Zweiradsicherheit am Mittwoch aus Anlass der Messe "Motorräder Dortmund" (28.2. bis 3.3.) mit. 90 Motorradfahrer verunglückten tödlich. Im entsprechenden Vergleichszeitraum des Jahres 2011 hatte es noch 104 Tote bei Unfällen mit Motorradfahrern gegeben.

Damit seien 30 Prozent weniger Motorradfahrer tödlich verunglückt als noch vor fünf Jahren, erläuterte Institutsleiter Achim Kuschefski. Und dies, obwohl zur gleichen Zeit die Zahl der zugelassenen Krafträder um 0,8 Prozent auf 787 951 gestiegen sei.

Qualitätssiegel für gute Fahrausbildung

Mit einem neuen Qualitätssiegel für Zweirad-Fahrschulen will das Essener Institut für eine weitere Verbesserung der Motorradausbildung sorgen. So habe eine Studie aus dem vergangenen Jahr Mängel beim geforderten theoretischen Unterricht ebenso aufgezeigt, wie bei der Vorbereitung auf die erste Ausbildungsfahrt. Kritisch bewertete worden sei auch die mangelnde Bereitschaft vieler Ausbilder, ihre Schüler selbst auf dem Motorrad zu begleiten. (dpa)

Kommentare
21.02.2013
07:45
Weniger tödliche Motorradunfälle in Nordrhein-Westfalen 
von Kravattenmuffel | #3

Zur Komplettierung fehlt noch die Angabe, wie viele der 90 Verunglückten von 4rädrigen Kfz´s "abgeschossen" wurden. Damit wäre dann aber wohl die Mär...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Leiche eines Jungen auf Industriegelände in Herne gefunden
Leichenfund
Die Polizei hat die Leiche eines 14-Jährigen auf einem Industriegelände in Herne gefunden. Der Junge ist vermutlich bei einem Unfall gestorben.
Hunderte Schaulustige bei Massen-Zankerei in Mülheim
Gewalt
Rund 50 Personen sind am Montagabend in Mülheim aneinander geraten. Ein Hubschrauber hielt die Szene im Blick – auch wegen Hunderter Schaulustiger.
Jugendliche drückten Zehnjährigem Zigarette an den Hals
Fahndung
Mit Bild fahndet die Essener Polizei nach Jugendlichen, um einen Fall zu klären, bei dem zwei Kinder bereits im Oktober angegriffen worden sind.
Sohn soll seine Mutter getötet und im Wald versteckt haben
Mord
Im Fall der getöteten Dinslakenerin, die seit Monaten als vermisst galt, ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen gemeinschaftlichen Mordes.
Wohnen auf dem A40-Standstreifen in Essen
Baustelle
Das Haus von Bruno Rygus steht in Frillendorf direkt an der A40. Damit es künftig leiser bei ihm wird, ist es derzeit lauter als sonst
Fotos und Videos
article
7640638
Weniger tödliche Motorradunfälle in Nordrhein-Westfalen 
Weniger tödliche Motorradunfälle in Nordrhein-Westfalen 
$description$
http://www.derwesten.de/region/weniger-toedliche-motorradunfaelle-in-nordrhein-westfalen-id7640638.html
2013-02-20 16:26
Motorrad, Unfall, Schaden, Verkehr, Unfallopfer, Verkehrstote
Region