Was für ein herrlicher Tag!

Endlich Frühling! Haben Sie gestern die Sonnenstrahlen genossen? Hatten Sie Zeit, das erste Eis des Jahres im Straßencafé zu schlecken? Oder auf der frisch geputzten Terrasse dem Gras beim Wachsen zuzusehen? Es sei Ihnen von Herzen gegönnt. Die Welt war gestern Morgen irgendwie anders als sonst. Das lag am Licht und der lauen Luft. Das haben selbst wir Journalisten mitbekommen, die ja bis abends im Büro vorm Computer sitzen und die Wetterveränderungen oft nur durch die wegen der Klimaanlage stets geschlossenen Fenster beobachten.

Nach all der Kälte, der Nässe, der ersten Erkältungswelle, der zweiten Erkältungswelle und der dritten Erkältungswelle haben wir uns das schöne Wetter verdient. Auch wenn die Aussichten für heute ein wenig trüber sind – der Winter ist vorbei. Und darüber wollen wir uns freuen. Darum haben wir uns gestern mal nicht verleiten lassen, bei der Auswahl der Themen auf die schlechten Wetternachrichten zu setzen. Die Meteorologen und die Allergologen warnen vor einer Pollen-Explosion...

Heute ist’s uns egal. Wir schreiben über Mode zum Frühjahr und über Ausflüge in die Zoos der Umgebung. Und vorsichtshalber nehmen wir ein Päckchen Tempotaschentücher zum Frühlingsspaziergang mit. Heute kriegen uns die Pollen nicht.

Genießen Sie ohne zu niesen. Schönes Wochenende!