Warum wir das Ruhrgebiet lieben

Diese jungen Damen genießen das Sommerwetter am Rhein-Herne-Kanal in Essen. Archiv-Foto: Sebastian Konopka / FUNKE Foto Services
Diese jungen Damen genießen das Sommerwetter am Rhein-Herne-Kanal in Essen. Archiv-Foto: Sebastian Konopka / FUNKE Foto Services
Die meisten Menschen - stolze 82 Prozent - leben gern im Ruhrgebiet. Wir haben Bürger gefragt, was ihnen am besten gefällt. Das sind die Antworten.

Essen.. "Was gefällt euch am Ruhrgebiet besonders?", wollten wir wissen. Immerhin leben laut einer aktuellen Forsa-Umfrage 82 Prozent der Bürger gern im Revier.

Unsere Leser erklären, warum sie das Ruhrgebiet lieben

Die Antworten sind so gegensätzlich wie das Ruhrgebiet selbst und machen deutlich: Es sind in erster Linie die Menschen, die die Region für viele Menschen zur Heimat machen.

"Kunst, Kultur, Spaß und Natur. Hier findet man alles, was das Herz begehrt auf einem Fleck." Melanie Bergendahl

"Ich bin hier geboren und werde hier sterben. Das hat aber noch Zeit. Deswegen genieße ich hier jeden Tag." Kathrin Behrendt

"Weil bei uns der beste Fußball gespielt wird!" Revilo Tuak

"Hier kriegste wenichstens noch echte Currywurscht mit kaltem Pilsken und ne gemischte Tüte anne Bude." David Vennemann

"Die ehrliche und direkte Art der Menschen. Ungeschönt und immer auf Augenhöhe." Alexander Van Wijk

"Die Vielfalt der Landschaft - von Flachland bis hügelig, von urban bis Waldgebiete." Robert Helmin

"Hier hab ich die Liebe meines Lebens kennengelernt." Nika Blanken

"Mir gefallen die Bodenständigkeit und der Zungenschlag vonne Menschen anne Ruhr." Matthias Neumann

"Kurze Wege und sehr gute Anbindungen. Ein Ort, wo sich wirklich jeder wohlfühlen kann." Daniel Patrick Burgdorf

"Die Vielfältigkeit an Unternehmensmöglichkeiten, top Verkehrsanbindung und genügend bezahlbarer Wohnraum." Rebel Niki

"Hölzern, aber warm. Rau, aber herzlich. Dreckich aber bunt. Der Ruhrpott pulsiert. Auch ohne Krupp und Kohle." Heike Baudzus

"Dat Ruhrgebiet ist einfach voller Leben.. Egal in welche Stadt man fährt, überall ist wat los.." Sandra Kulick

"Die Vielfalt vonne Menschen, vonne Kultur, vonne Landschaft und vonne Sprache. So wat krisse nur im Pott." Birgit Bö

"Viele Ausgeh- und Freizeitmöglichkeiten. Natürlich das Centro in Oberhausen und die super Menschen." Nora Hömens

"Das kann man nicht wirklich beschreiben, das muss man erleben." Danii El

"Trotz Stau und vollgestopften Straßen ist man dennoch immer schnell woanders." Sina Timm

"Industriekultur." Janina Zogass

"Die ehrliche, bodenständige und so direkt-herzliche Art der Ruhrgebietsmenschen." Christina Gold

"Ich wohne gerne im Pott und liebe mein Marl, weil wir tolle Industriekulturen haben und einfach Kumpel sind." Anja Hermanski

"Hier isset einfach pottschön!" Peter Gärtner

"Dortmund die beste Stadt, Kultur, Natur, Spaß und Freizeit." Manuela Schmock

"Dass Industriebrachen und alte Bahnstrecken für Ausflügler und Fahrradfahrer freigegeben werden." Peter Battenstein

"Du spürst das Gefühl von "hier bin ich Zuhause" jeden Tag aufs Neue." Iris Stein

"Das Identitäts-Gefühl, außerdem die Mischung aus Natur und Industrie." Karo Seck

"Heimat bleibt Heimat.... ich liebe unser Ruhrgebiet." Kerstin van der Meer

"Alles! Wir lieben den Pott einfach!" Christian Neudolt

"Ich liebe meinen Ruhrpott. Hier geboren und aufgewachsen. Hart aber fair, ehrlich und offen." Angel Schulze

"Heimat!" Marceł Brolowski

"Ich fühl mich wohl im Pott!" Uwe Wiegran

"Was mir am Ruhrgebiet gefällt? ESSEN!" Danilo Jojic

"Die Möglichkeit, schnell von einer Stadt in die nächste kommen zu können." Yassine Ed

"Hier bin ich geboren und aufgewachsen. Hier versteht man sich auch ohne Worte." Kerstin Pinker Igel

"Die Mieten sind (relativ) niedrig, und man ist schnell woanders, weil es sehr verkehrsgünstig liegt." Maxim Dudek

"Wir sind das Ruhrgebiet." Marvin Dennes

"Natürlich der FC Schalke!" Melanie Bergendahl

"Der Fußballl!" Jennifer Münster

"Die Menschen, aufrichtig und gerade heraus, ohne Schnickschnack, immer malochend." Andreas Schneider