Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Region

Walter-Borjans attackiert die Bundesregierung

05.04.2013 | 19:12 Uhr
Foto: /dapd/Klaus-Dietmar Gabbert

Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans hat der schwarz-gelben Koalition Doppelzüngigkeit bei der Bekämpfung von Steuerbetrug vorgeworfen. Lange hätten sich Union und FDP gegen den Ankauf von Steuerdaten-CDs gesträubt, jetzt wolle die Koalition auf einmal die "Offshore-Leaks"-Daten haben, sagte der SPD-Politiker am Freitag in Düsseldorf.

Düsseldorf (dapd). Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans hat der schwarz-gelben Koalition Doppelzüngigkeit bei der Bekämpfung von Steuerbetrug vorgeworfen. Lange hätten sich Union und FDP gegen den Ankauf von Steuerdaten-CDs gesträubt, jetzt wolle die Koalition auf einmal die "Offshore-Leaks"-Daten haben, sagte der SPD-Politiker am Freitag in Düsseldorf. Offenbar bekomme die Regierungskoalition "kalte Füße, weil die große Mehrheit der Menschen im Land in Sachen Steuerbetrug sehr sensibel ist".

Walter-Borjans fügte hinzu: "Mit kalten Füßen allein bekämpft man aber noch keine Steuerkriminellen." Die Bundesregierung müsse jetzt auf dem internationalen Parkett klarmachen, dass Deutschland keinen Betrug dulde und mit der Bekämpfung auch zuhause Ernst mache.

Skeptisch zeigte sich der SPD-Politiker zur Forderung nach einem deutschen FBI gegen internationale Steuerhinterziehung. "Was nutzt uns ein Steuer-FBI mit harten Jungs und Mädels, wenn die Bundesregierung bereit ist, wachsweiche Steuerabkommen mit scheunentorgroßen Schlupflöchern etwa mit der Schweiz zu schließen", fragte er. Erst die rot-grüne Bundesratsmehrheit habe "diesen Coup in letzter Minute verhindert".

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Mann sprach 12-Jährigen an Schule in Dinslaken an
Polizei
Ein bisher Unbekannter soll vor dem Gymnasium GHZ in Dinslaken versucht haben, einen Sechstklässler in ein Auto zu locken. Nicht der erste Vorfall.
14-jähriger Junge aus Mülheim niedergeschlagen und beraubt
Überfall
Drei Jugendliche sollen am Freitag einen 14-jährigen Jungen am U-Bahnhof Mühlenfeld mit einem Messer bedroht, niedergeschlagen und beraubt haben.
Helmut-Partys trotz Rauchverbots – Wirt muss Bußgeld zahlen
Rauchverbot
In der Essener Kneipe haben sich Gäste zu "Helmut Partys" getroffen und trotz Verbot geraucht. Gericht lehnt Einspruch ab: Wirt muss Bußgeld zahlen.
Polizei findet Sprengstofflager in Siegen - Evakuierungen
Sprengstoff
Die Polizei in Siegen fand Substanzen zum Bau von Sprengstoff und selbstgebastelte Feuerwerkskörper in zwei Wohnungen. Nachbarn wurden evakuiert.
SEK-Beamter soll Stick mit JVA-Geheimnissen verloren haben
JVA-Unterlagen
In der Öffentlichkeit ist ein USB-Stick mit geheimen Unterlagen der JVA Attendorn aufgetaucht. Ein SEK-Beamter soll ihn möglicherweise verloren haben.
Fotos und Videos
7805551
Walter-Borjans attackiert die Bundesregierung
Walter-Borjans attackiert die Bundesregierung
$description$
http://www.derwesten.de/region/walter-borjans-attackiert-die-bundesregierung-id7805551.html
2013-04-05 19:12
TOP,Finanzen,Steuerhinterziehung,
Region