Verkehr auf A40 fließt wieder: Sperrung bei Essen aufgehoben

Der Verkehr auf einer gesperrten Teilstrecke der Autobahn 40 bei Essen läuft wieder. Die Sperrung zwischen den Anschlussstellen Essen-Huttrop und Gelsenkirchen-Süd in Richtung Bochum sei planmäßig aufgehoben worden, sagte ein Polizeisprecher kurz nach Mitternacht am Donnerstag. Eine Woche lang hatten Bauarbeiter auf dem rund fünf Kilometer langen Streckenabschnitt Lärmschutzwände angebracht und Flüsterasphalt verlegt. Dadurch soll sich künftig der Straßenlärm um die Hälfte reduzieren.

Die zweite Phase der Lärmsanierung beginnt am Samstag: In der Gegenrichtung wird der Verkehr ab Mitternacht zwischen der Anschlussstelle Bochum-Wattenscheid-West und dem Autobahndreieck Essen-Ost gesperrt sein.