Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Facebook

User lieben die Facebook-Seite über Ruhrpott-Deutsch

26.06.2013 | 12:00 Uhr
User lieben die Facebook-Seite über Ruhrpott-Deutsch
Das Bild zeigt Bergleute im Jahr 1982, die zur Mittagsschicht einfahren. Nichts steht mehr für das Ruhrgebiet, als der Bergbau.Foto: WAZ FotoPool

Ruhrgebiet.  Eigentlich sollte die Gruppe "Dinge, die einer ausm Pott nicht sagt" bei Facebook ein Spaß unter Kumpel werden. Nach wenigen Tagen, ist die Anzahl der "Gefällt mir"-Klicks auf 40.000 geklettert - Tendenz steigend. Ausdrücke des Ruhrgebiets wie "Komma bei mich bei" scheinen beliebt wie nie zuvor.

"Komma bei mich bei", "Na, wie is die Lage?" und "Hömma" - Ausdrücke und Sätze, bei der ein Berliner oder Hamburger nur fragend aus der Wäsche gucken würde, sind im Ruhrpott ganz normal. Und weil alle "Pottis" ihre Sprache so sehr lieben, hat sich ein echter Ruhri vom Rande des Ruhrgebiets, Unna, bei Facebook gedacht, dass er auf einer Fanpage für den Pott Ausdrücke und Sätze sammelt, die es nur hier gibt. Eine simple Idee, die bei Facebook durch die Decke ging.

Auf "Dinge, die einer ausm Pott nicht sagt" häufen sich die Pinnwandeinträge. Wer sich nun fragt, warum Thomas die Fanpage so genannt hat: Er erklärt typische Ruhrpott-Ausdrücke auf hochdeutsch. Ein Beispiel. Im Hochdeutschen würde man sagen: "Du bist an der Reihe". Betreiber Thomas tippt unter den grammatikalisch korrekten Satz die Pott-Übersetzung: "Ey! Du bist anne Reihe!" Wer aus dem Ruhrpott kann sich nicht damit identifizieren...?

Innerhalb weniger Tage erhielt die Seite 40.000 Klicks

Besonders beliebt sind auch Sätze auf der Pinnwand, die einfach nicht ins Ruhrgebiet gehören und die hier niemand sagen würde. "Grüß Gott und Servus", "Schalke ist Deutscher Meister" und "Lass uns lieber ins Freibad gehen, als im Kanal zu schwimmen" sind Sätze, die kein anständiger Ruhrgebietler sagen würde, auch wenn es manch einen Gelsenkirchener gibt, der es sich mit Sicherheit wünschen würde.

Lesen Sie auch:
Eng eingeparkt - Student aus Siegen wird Facebook-Held

Weil er sein Auto an der Uni so kunstvoll eingeparkt hat, ist der Siegener Student zum Facebook-"Helden" geworden. Irgendwer hatte ein Foto auf...

Innerhalb weniger Tage ist die Anzahl der "Gefällt mir"-Klicks auf knapp 40.000 gestiegen - und da ist noch jede Menge Luft nach oben. Dabei hat Betreiber Thomas mit einem solchen Ansturm gar nicht gerechnet. "Ich dachte, vielleicht bekomme ich einige hundert Likes. Aber die Seite ist erst seit dem 11. Juni 2013 in Betrieb und ist so durch die Decke gegangen, das hätte ich nicht erwartet."

Ähnliche Facebook-Seiten gibt es übrigens mittlerweile auch für einzelne Städte, zum Beispiel "Dinge, die ein Bochumer nie sagt" oder "Dinge, die ein Essener nicht sagt" . Letztere ist gerade ein paar Stunden im Netzwerk.

"Dinge, die ein Student nicht sagt"

Dass es noch viel mehr solcher Seiten bei Facebook gibt, weiß der gemeine Facebook-User. Am auffälligsten ist die Gruppe "Dinge, die ein Student niemals sagen würde". Mit mehr als 72.000 Likes ist die Seite ebenso erfolgreich wie ihr Ruhrgebiets-Nachfolger. Seit dem 28. Mai 2013 dabei, überschlagen sich die Klickzahlen hier ebenso. "Ich stehe immer sofort auf, wenn der Wecker klingelt", "Nächstes Semester lasse ich keine Prüfung offen" und "Zwei Monate Ferien sind wirklich viel zu lang" sind Sätze, bei denen jeder Student weiß, dass sie noch nie aus seinem Mund gekommen sind und niemals kommen werden.

Für Betreiber Thomas ist die Fanpage des Ruhrgebiets eine echte Herzensangelegenheit. Er verrät, dass ihm das "Pott-Deutsch" neben dem Berliner Akzent der Liebste in ganz Deutschland ist. Verständlich, schließlich ist er auch ein echter Ruhri. Wie es mit seiner Seite weitergeht, weiß er nicht, zu überwältigt ist er von dem bisherigen Erfolg. "Ich freue mich über alle Nachrichten, die ich mich Sprüchen aus dem Pott kriege. Also sollen die Leute mir alles schicken, was ihnen einfällt." 

Dinge, die einer ausm Pott nicht sagt

Franziska Bombach

Kommentare
08.08.2013
12:29
User lieben die Facebook-Seite über Ruhrpott-Deutsch
von Nobby.Brinks | #21

Nicht alle sprechen Ruhrdeutsch.

„Wir vom Niederrhein“ , wir aus Voerde, Hamminkeln, Xanten sprechen Niederrheinisch.

Auch muss angezweifelt...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Tag des offenen Denkmals in Duisburg
Bildgalerie
Denkmal-Tag
Offener Hühnerstall in Breckerfeld
Bildgalerie
Legehennen
article
8071179
User lieben die Facebook-Seite über Ruhrpott-Deutsch
User lieben die Facebook-Seite über Ruhrpott-Deutsch
$description$
http://www.derwesten.de/region/user-lieben-die-facebook-seite-ueber-ruhrpott-deutsch-id8071179.html
2013-06-26 12:00
Facebook, Unna, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Currywurst, Sprüche, Sätze, Studenten, Gelesenkirchen
Region