Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Versuchter Bankraub

Unbekannte sprengen Sparkassen-Filiale im Münsterland

24.09.2012 | 07:21 Uhr
Unbekannte sprengen Sparkassen-Filiale im Münsterland
Beim Versuch einen Geldautomaten zu knacken haben Unbekannte in Nottuln die örtliche Sparkassen-Filiale gesprengt.

Nottuln-Darup.  Beim Versuch, einen Geldautomaten zu knacken, haben Unbekannte in Nottuln (Kreis Coesfeld) eine ganze Bank gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, sind bei der Explosion Trümmer bis zu 80 Meter weit geschleudert worden, niemand wurde verletzt. Der Geldautomat ist bislang nicht gefunden worden.

Unbekannte haben im Kreis Coesfeld eine Sparkassenfiliale zerstört. Die Täter versuchten in der Nacht zu Montag nach Polizeiangaben vermutlich, mit Sprengstoff einen Geldautomaten in Nottuln-Darup zu knacken, sprengten dabei aber gesamte Geschäftsstelle. Trümmer flogen bis zu 80 Meter weit. Zwei gegenüberliegende Gebäude wurden beschädigt. Menschen wurden offenbar nicht verletzt.

"Hier herrscht eine gespenstische Atmosphäre. Die Feuerwehr hat Notstromaggregate eingerichtet. Der Schaden an der Filiale dürfte sich auf mehrere hunderttausend Euro belaufen", sagte der Polizeisprecher. Ob das Gebäude wieder nutzbar sein werde, konnte er nicht einschätzen. Im Laufe des Montags werden Statiker das Haus auf Einsturzgefahr hin untersuchen.

Der Geldautomat wurde unter den Trümmern zunächst nicht gefunden. Nach ersten Zeugenaussagen seien die Täter entweder mit einem einen dunklen Pkw oder einen silberfarbenem Kombi unterwegs gewesen, hieß es. Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt. Die Spurensicherung erfolge bei Tageslicht. (dapd)

Kommentare
24.09.2012
16:18
Unbekannte sprengen Sparkassen-Filiale im Münsterland
von MeinLieberScholli | #12

Alder, da habense doch etwas übertrieben.
Musste sofort an "Böse Mädchen" von letzten Freitag denken.
Wo die beiden Mädels an der Parkbank sich zu...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Gewaltsame Vorfälle am Rande der Nazi-Demo in Essen
Demo
Beim Aufmarsch der Partei „Die Rechte“ in Essen ist es auch zu Gewalt gekommen: Die Polizei setzte Schlagstöcke ein. Es flogen Steine und Pyrotechnik.
Lehrer in NRW klagen über Chaos bei der Inklusion
Inklusion
Lehrer, Eltern und Gewerkschaften sehen erhebliche Probleme bei Umsetzung der Inklusion. Lehrer berichten von "chaotischen Zuständen" in den Schulen.
Bogestra kündigt Busfahrer schon zum zweiten Mal
Kündigung
Die Bogestra hat einem Busfahrer nun schon zum zweiten Mal gekündigt. Er soll in seinem Bus ein Kind geschlagen haben; was er aber bestreitet.
Blitzer vor A40-Rheinbrücke ist ab Montag scharf geschaltet
Blitzer
Die neue Blitzanlage vor der Duisburger A40-Brücke in Richtung Essen ist ab Montag in Betrieb. Er soll der Stadt 955 000 Euro pro Jahr bescheren.
Wirtschaftsbetriebe Duisburg wollen alle Gebühren erstatten
Müllgebühren
Erst müsse das schriftliche Urteil abgewartet werden, dann sollen die Entgelte kalkuliert und geprüft werden. So lange gibt es keine konkreten Zahlen.
Fotos und Videos
111 Jahre Schalke 04
Video
Video
NRW-Meisterschaft im Bodybuilding
Bildgalerie
Bodybuilding
Der Graf und Unheilig in Siegen
Bildgalerie
Konzert
Mayday 2015 in Dortmund
Bildgalerie
Techno-Festival
article
7127870
Unbekannte sprengen Sparkassen-Filiale im Münsterland
Unbekannte sprengen Sparkassen-Filiale im Münsterland
$description$
http://www.derwesten.de/region/unbekannte-sprengen-sparkassen-filiale-im-muensterland-id7127870.html
2012-09-24 07:21
Sparkasse,Sprengung,Sprengstoff,Bank,Bankraub,Geldautomat
Region