Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Versuchter Bankraub

Unbekannte sprengen Sparkassen-Filiale im Münsterland

24.09.2012 | 07:21 Uhr
Unbekannte sprengen Sparkassen-Filiale im Münsterland
Beim Versuch einen Geldautomaten zu knacken haben Unbekannte in Nottuln die örtliche Sparkassen-Filiale gesprengt.

Nottuln-Darup.  Beim Versuch, einen Geldautomaten zu knacken, haben Unbekannte in Nottuln (Kreis Coesfeld) eine ganze Bank gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, sind bei der Explosion Trümmer bis zu 80 Meter weit geschleudert worden, niemand wurde verletzt. Der Geldautomat ist bislang nicht gefunden worden.

Unbekannte haben im Kreis Coesfeld eine Sparkassenfiliale zerstört. Die Täter versuchten in der Nacht zu Montag nach Polizeiangaben vermutlich, mit Sprengstoff einen Geldautomaten in Nottuln-Darup zu knacken, sprengten dabei aber gesamte Geschäftsstelle. Trümmer flogen bis zu 80 Meter weit. Zwei gegenüberliegende Gebäude wurden beschädigt. Menschen wurden offenbar nicht verletzt.

"Hier herrscht eine gespenstische Atmosphäre. Die Feuerwehr hat Notstromaggregate eingerichtet. Der Schaden an der Filiale dürfte sich auf mehrere hunderttausend Euro belaufen", sagte der Polizeisprecher. Ob das Gebäude wieder nutzbar sein werde, konnte er nicht einschätzen. Im Laufe des Montags werden Statiker das Haus auf Einsturzgefahr hin untersuchen.

Der Geldautomat wurde unter den Trümmern zunächst nicht gefunden. Nach ersten Zeugenaussagen seien die Täter entweder mit einem einen dunklen Pkw oder einen silberfarbenem Kombi unterwegs gewesen, hieß es. Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt. Die Spurensicherung erfolge bei Tageslicht. (dapd)

Kommentare
24.09.2012
16:18
Unbekannte sprengen Sparkassen-Filiale im Münsterland
von MeinLieberScholli | #12

Alder, da habense doch etwas übertrieben.
Musste sofort an "Böse Mädchen" von letzten Freitag denken.
Wo die beiden Mädels an der Parkbank sich zu...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Duisburgs älteste Hubbrücke soll abgerissen werden
Rheinpreußen-Brücke
Weil der Erhalt zu teuer ist und die Eigentümer die Brücke am Rheinpreußen-Hafen nicht mehr brauchen, wollen sie sie abreißen. Doch es gibt Protest.
Weltkriegsbombe im Essener Ostviertel ist entschärft
Blindgänger
Am Montag ist im Essener Ostviertel ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die Bombe wurden um 20.08 Uhr entschärft.
Asylbewerber-Aufnahmestelle voll: Dortmund verhängt Stopp
Flüchtlinge
Die Dortmunder Anlaufstelle für Flüchtlinge ist zum Bersten gefüllt. Die Behörde macht die Türen dicht. Bis Mittwoch wird niemand mehr aufgenommen.
Sexualstraftäter überfällt Jugendliche in Witten und flieht
Sexualstraftat
Ein Sextäter hat sich am Crengeldanz an einer jungen Wittenerin vergangen, die mit ihrem Hund unterwegs war. Er floh mit einem weißen Rad.
Zigarette im Fußraum – Hagener (22) kracht in Porsche
Unfall
Kurioser Unfall: Einem Mann fällt die Zigarette in den Fußraum, er will den Sitz verstellen, erschreckt sich! Dann fährt er auf einen Porsche auf.
Fotos und Videos
Viel Geduld für Pokal-Karten
Bildgalerie
MSV Duisburg
Polizei-Taucher in Ruhr
Bildgalerie
Suchaktion
Feuer in Meschede
Bildgalerie
Feuerwehr
article
7127870
Unbekannte sprengen Sparkassen-Filiale im Münsterland
Unbekannte sprengen Sparkassen-Filiale im Münsterland
$description$
http://www.derwesten.de/region/unbekannte-sprengen-sparkassen-filiale-im-muensterland-id7127870.html
2012-09-24 07:21
Sparkasse,Sprengung,Sprengstoff,Bank,Bankraub,Geldautomat
Region