Das aktuelle Wetter NRW 5°C

Glatteis

700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis

15.01.2013 | 06:00 Uhr

Am Montag waren Räumdienste vom Schneeeinbruch überrascht - am Dienstag waren sie oft überfordert. Der Winter hat NRW im Griff. Auf den Straßen sorgt das für Stillstand. Nahverkehrsbetriebe mahnen, auch im Rest der Woche drohen Verspätungen. Kurios: In Düsseldorf liegt mehr Schnee als im Sauerland.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Vorerst gibt es keinen Extra-Steuervorteil für Leute, die ihr Haus energetisch sanieren. Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Junger Autofahrer in Wesel bei Unfall schwer verletzt
Unfall
Ein 22-Jähriger ist am Donnerstagabend mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt - auf gerader Strecke.
Mit Säure verätzte Frau muss am Freitag vor Gericht aussagen
Prozess
Prozess in Paderborn: Die Frau überlebte ein Säure-Attentat, doch sie wird ein entstellt bleiben. Der Ex-Freund soll sie so brutal verletzt haben.
Bochumer Häftling klagt um bezahlten Jahresurlaub
Strafvollzug
Ein Insasse der JVA Bochum will trotz Fehltagen am Arbeitsplatz seinen Jahresurlaub haben - und hat deshalb vor Gericht einen Etappensieg erreicht.
Hühner und Enten auf Duisburger Abenteuerspielplatz getötet
Kriminalität
Auf dem Bauspielplatz Tempoli wurden mehrere Hühner und eine Ente getötet. Obwohl Bissspuren gefunden wurden, waren wohl eher Menschen am Werk.
19-Jähriger seit Januar vermisst - Taucher finden Jacke
Vermisst
Polizeitaucher aus Köln haben das Siegufer nach dem vermissten Tobias Bernshausen abgesucht. Die Ermittler fanden eine orangefarbene Trekkingjacke.
article
7483332
700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis
700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis
$description$
http://www.derwesten.de/region/ueberraschung-in-weiss-id7483332.html
2013-01-15 15:45
Winter,Schnee,Wetter,Verkehr,Autobahn,Räumdienste
Region