Das aktuelle Wetter NRW 7°C

Glatteis

700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis

15.01.2013 | 06:00 Uhr

Am Montag waren Räumdienste vom Schneeeinbruch überrascht - am Dienstag waren sie oft überfordert. Der Winter hat NRW im Griff. Auf den Straßen sorgt das für Stillstand. Nahverkehrsbetriebe mahnen, auch im Rest der Woche drohen Verspätungen. Kurios: In Düsseldorf liegt mehr Schnee als im Sauerland.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Mats Hummels will trotz eines laufenden Vertrages zum FC Bayern wechseln . Borussia Dortmund stellt sich auf einen harten Poker mit dem Meister ein. Wie soll der BVB reagieren?

Mats Hummels will trotz eines laufenden Vertrages zum FC Bayern wechseln . Borussia Dortmund stellt sich auf einen harten Poker mit dem Meister ein. Wie soll der BVB reagieren?

 
Fotos und Videos
Wolfsburg - eine Stadt als Weltlabor
Bildgalerie
Fotografie
Pater Ralf leitet Wallfahrten
Bildgalerie
Religion
Gourmetküche aus Mülheim
Bildgalerie
POTTenziale
article
7483332
700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis
700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis
$description$
http://www.derwesten.de/region/ueberraschung-in-weiss-id7483332.html
2013-01-15 15:45
Winter,Schnee,Wetter,Verkehr,Autobahn,Räumdienste
Region