Das aktuelle Wetter NRW 18°C

Glatteis

700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis

15.01.2013 | 06:00 Uhr

Am Montag waren Räumdienste vom Schneeeinbruch überrascht - am Dienstag waren sie oft überfordert. Der Winter hat NRW im Griff. Auf den Straßen sorgt das für Stillstand. Nahverkehrsbetriebe mahnen, auch im Rest der Woche drohen Verspätungen. Kurios: In Düsseldorf liegt mehr Schnee als im Sauerland.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Ab diesem Dienstag ist wieder Lokführerstreik, ab Mittwoch auch im Personenverkehr. Wie stellen Sie sich darauf ein?
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Streik der GDL: Welche Züge in NRW fahren - und welche nicht
Bahnstreik
Die Bahnstreiks verlangen wieder viel Geduld von den Pendlern. Welche Ansprüche auf Entschädigung sie haben und wie sie trotz Streik wegkommen.
Zoll findet Waffenarsenal - Pistolen lagen im gesamten Haus
Waffenlager
Ein illegales Waffenlager ist in einem Einfamilienhaus in Schwerte aufgeflogen. Rund 700 Waffen und 2,2 Tonnen Munition wurden sichergestellt.
Spektakuläre Verfolgungsjagd endet vor einem Baum
Flucht
Eine Verfolgungsjagd quer durch die City lieferte sich ein 28-Jähriger mit der Dortmunder Polizei. Als er vor einen Baum raste, fing sein Wagen Feuer.
Gericht setzt Kaution von 895.000 Euro für Middelhoff fest
Middelhoff
Für die Freilassung von Thomas Middelhoff hat das Landgericht jetzt Auflagen festgesetzt: Der Ex-Manager kann gegen 895.000 Euro Kaution freikommen.
Prozess gegen 39-Jährigen nach Tod von Zweijähriger startet
Gericht
Im Mordprozess gegen einen Bochumer (39), der ein Mädchen getötet haben soll, steht eine Exhumierung im Raum. Das hat der Verteidiger beantragt.
article
7483332
700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis
700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis
$description$
http://www.derwesten.de/region/ueberraschung-in-weiss-id7483332.html
2013-01-15 15:45
Winter,Schnee,Wetter,Verkehr,Autobahn,Räumdienste
Region