Das aktuelle Wetter NRW 15°C

Glatteis

700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis

15.01.2013 | 06:00 Uhr

Am Montag waren Räumdienste vom Schneeeinbruch überrascht - am Dienstag waren sie oft überfordert. Der Winter hat NRW im Griff. Auf den Straßen sorgt das für Stillstand. Nahverkehrsbetriebe mahnen, auch im Rest der Woche drohen Verspätungen. Kurios: In Düsseldorf liegt mehr Schnee als im Sauerland.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Der neue Superblitzer an der A45 bei Hagen erwischt täglich rund 900 Autofahrer . Was denken Sie über solche Radarfallen?

Der neue Superblitzer an der A45 bei Hagen erwischt täglich rund 900 Autofahrer . Was denken Sie über solche Radarfallen?

 
Fotos und Videos
Brand am Pressehaus Meschede
Bildgalerie
Feuerwehr
MINT-Mitmachtage in Siegen
Bildgalerie
Aktion
Tag des offenen Denkmals in Duisburg
Bildgalerie
Denkmal-Tag
article
7483332
700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis
700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis
$description$
http://www.derwesten.de/region/ueberraschung-in-weiss-id7483332.html
2013-01-15 15:45
Winter,Schnee,Wetter,Verkehr,Autobahn,Räumdienste
Region