Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Region

Über Straße gespanntes Stahlseil sorgt für Busunfall

11.09.2012 | 14:16 Uhr
Foto: /ddp/Sven Karsten

Ein über die Straße gespanntes Stahlseil hat in einem Kreisverkehr in Alsdorf bei Aachen für einen Verkehrsunfall mit einem Bus gesorgt. Dabei wurde der Linienbus beschädigt, zwei Verkehrsschilder, an denen das Seil angebracht war, wurden umgebogen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Den Angaben zufolge ereignete sich der Vorfall bereits am späten Freitagabend.

Alsdorf (dapd-nrw). Ein über die Straße gespanntes Stahlseil hat in einem Kreisverkehr in Alsdorf bei Aachen für einen Verkehrsunfall mit einem Bus gesorgt.

Dabei wurde der Linienbus beschädigt, zwei Verkehrsschilder, an denen das Seil angebracht war, wurden umgebogen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Den Angaben zufolge ereignete sich der Vorfall bereits am späten Freitagabend. Der 55-jährige Busfahrer blieb unverletzt, Fahrgäste waren nicht in dem Bus gewesen. Nach Angaben der Polizei hätte das Stahlseil für Motorradfahrer zu einer tödlichen Falle werden können.

Der Fahrer hatte nach dem Vorfall zwei Kinder oder Jugendliche gesehen, die schnell wegliefen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ein Traum ist wahr geworden! Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich in einem packenden Finale gegen Argentinien den Weltmeister-Titel 2014 gesichert. Was bedeutet der vierte Stern für Sie?

Ein Traum ist wahr geworden! Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich in einem packenden Finale gegen Argentinien den Weltmeister-Titel 2014 gesichert. Was bedeutet der vierte Stern für Sie?

 
Fotos und Videos
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
So feierte Duisburg den WM-Sieg
Bildgalerie
Jubel und Autokorsos
Aus dem Ressort
Besucher-Minus bei Düsseldorfer Rheinkirmes
Kirmes
Freitag und Samstag besuchten 650 000 Menschen die Rheinkirmes in Düsseldorf. Das sind 150 000 weniger als zum Kirmesstart im Vorjahr. Unwetterwarnungen in der Region sind laut Veranstalter Grund für weniger Besucher aus der Region. Aber die Düsseldorfer kamen in Massen zu ihrer Kirmes.
Kradfahrer stirbt bei Unfall auf der A 46 bei Düsseldorf
Unfall
Ein 41-jähriger Motorradfahrer ist am Morgen auf der A46 bei Düsseldorf ums Leben gekommen. Er war auf die Fahrbahn gestürzt und dort von einem nachfolgenden Auto erfasst worden. Dabei erlitt der Kölner so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.
Tagesbruch auf der Aktienstraße in Mülheim behindert Verkehr
Tagesbruch
Einen Tagesbruch hat es auf der Aktienstraße in Mülheim gegeben. Im Schienenbereich ist ein Teil der Straße abgesackt, im Asphalt klafft nun ein etwa ein Quadratmeter großes Loch. Der Straßenbahnverkehr ist eingestellt worden, der Individualverkehr kann aber an der abgesperrten Fläche vorbeifahren.
Ruhestörungen halten die Polizei Bochum nachts auf Trab
Bilanz
Nichts anderes beschäftigt die Polizei zwischen 22 und 6 Uhr so sehr wie Ruhestörungen.Vor allem in den Wochenend-Nächten müssen die Beamten verbotenen Lärm abstellen. Allein im vorigen Jahr gab es im Bochumer Polizeibezirk 9400 Einsätze wegen Ruhestörung.
Plüsch-Wölfe springen Bungee aus 60 Metern Höhe in Duisburg
Furry
Elf Furry-Fans aus ganz Europa stürzen sich in ihren Ganzkörperkostümen beim Bungee-Jumping im Sportpark Wedau in die Tiefe. Ein Duisburger organisierte das Treffen der Furrs, die als Wölfe verkleidet aus 60 Metern von einem Kran sprangen. Ein echter Hingucker für die zahlreichen Zuschauer am Boden.