Über 30 Grad am Wochenende - am Donnerstag kommt der Sommer

Im Pool lässt sich's aushalten: Am Freitag sollen die Temperaturen in NRW auf mehr als 30 Grad klettern.
Im Pool lässt sich's aushalten: Am Freitag sollen die Temperaturen in NRW auf mehr als 30 Grad klettern.
Foto: Ingo Otto/Funke Foto Services
Zum langen Wochenende kommt der Sommer. Temperaturen bis zu 33 Grad locken ins Freibad und laden zum Grillen ein. Nur der Kreislauf könnte leiden.

Essen.. Pünktlich zum Feiertag am Donnerstag zieht der Sommer in Deutschland ein. An Fronleichnam erwarten das Ruhrgebiet nach Angaben der MeteoGroup Temperaturen um die 24 Grad und reichlich Sonne. Der perfekte Zeitpunkt, um die Grillsaison einzuläuten.

Am Freitag wird es mit Temperaturen zwischen 30 und 33 Grad richtig heiß. Der Balkon, der eigene Garten oder ein Platz am Wasser dürften dann für alle Brückentagnehmer gegenüber einem stickigen Büro der angenehmere Ort sein. Menschen mit Kreislaufproblemen sollten laut Meteogroup angesichts des rasanten Temperaturanstiegs vorsichtig sein.

Samstag drohen Hitzegewittter

Am Samstag gibt es dann etwas feuchtere Luft. Im Laufe des Tages klettert das Thermometer wieder auf bis zu 30 Grad. Nachmittags und abends ist vereinzelt mit heftigen Hitzegewittern zu rechnen, die von Starkregen begleitet werden könnten.

Sonntag wird es mit um die 25 Grad etwas kühler. Leichter Wind sorgt für zusätzliche Abkühlung, das Risiko für Gewitter sinkt.

Die Sonne und die Wärme bleiben

Nach dem Wochenende geht es mit warmem Wetter weiter. "Die Kälteperiode der jüngsten Zeit sollte damit beendet sein", sagt Meteorologe Rainer Buchhop von der MeteoGroup Bochum. "Der Sommer ist endgültig da." Wir dürfen uns dauerhaft auf Temperaturen über 20 Grad und Sonnenschein einstellen. (we)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE