Trauer-Konvoi nach Haltern aufgebrochen

Ein Konvoi mit 16 weißen und schwarzen Leichenwagen ist am Mittwoch vom Düsseldorfer Flughafen nach Haltern aufgebrochen. In den Särgen werden die Leichen von Schülern des Joseph-König-Gymnasiums nach Haltern am See gebracht. Sie zählen zu den Opfern des Germanwings-Absturzes vom 24. März in Frankreich. Ihr Spanischkurs war auf dem Rückweg von Barcelona nach Düsseldorf.

Düsseldorf.. Eine Sondermaschine der Lufthansa hatte am Dienstagabend die ersten 44 der 72 deutschen Opfer zurückgebracht. Die Särge wurden am Mittwoch den Hinterbliebenen übergeben. Der Konvoi soll am Nachmittag in Haltern eintreffen und an der Schule vorbeifahren. Am Straßenrand werden zahlreiche Menschen erwartet.