Trauer im Kölner Dom um Verleger Alfred Neven DuMont

Mit einer Trauerfeier im Kölner Dom haben Politiker, Publizisten und Bürger Abschied von Verleger Alfred Neven DuMont genommen. Weggefährten erinnerten am Dienstag an sein Eintreten für Journalismus und Pressefreiheit, aber auch an sein Engagement für Slum-Bewohner in Indien und Kenia. "Er eröffnete Wege, weil er sich für großartige Visionen begeistern und in die Pflicht nehmen ließ", sagte der Chef des katholischen Hilfswerks Misereor, Pirmin Spiegel, in der Predigt.

Köln.. Der Herausgeber und langjährige Aufsichtsratsvorsitzende der Mediengruppe M. DuMont Schauberg ("Kölner Stadt-Anzeiger", "Express", "Berliner Zeitung") war am 30. Mai im Alter von 88 Jahren gestorben.