Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Unwetter

Tornado fegt über Remscheid hinweg - 500.000 Euro Schaden

14.07.2012 | 17:27 Uhr
Tornado fegt über Remscheid hinweg - 500.000 Euro Schaden
Ein Tornado hat in Remscheid viele Bäume beschädigt.Foto: Archivbild: dapd

Remscheid.  Ein Tornado ist laut Medienberichten am Freitag durch das Remscheider Stadtgebiet gezogen und hat eine schmale Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Windhose habe teils abgedeckte Dächer, umgestürzte Bäume und von Dachziegeln beschädigte Autos hinterlassen.

Ein Unwetter hat am Freitag schwere Schäden in Remscheid hinterlassen. Ein Tornado hat laut Medienberichten im gesamten Stadtgebiet eine schmale Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Polizei schätzt die Schadenssumme laut Remscheider Generalanzeiger auf etwa eine halbe Million Euro. Die Windhose hat teilweise Dächer abgedeckt. Autos wurden von Dachziegeln beschädigt. Und einige Bäume seien umgestürzt.

Laut Wetter Online entstand der Tornado in einem kräftigen Schauer, der gegen 16:30 Uhr am Freitag über Remscheid zog. "Es braucht nicht immer unbedingt ein unwetterartiges Gewitter, um Tornados entstehen zu lassen: Manchmal reicht auch schon ein kräftiger Aufwind unter einem Schauer, der solche kurzlebigen Wirbelwinde entstehen lässt", heißt es bei dem Wetterdienst.

Ein Handy-Video auf YouTube zeigt offenbar den Tornado in Remscheid. (we)



Kommentare
14.07.2012
23:26
Tornado fegt über Remscheid hinweg - 500.000 Euro Schaden
von Wetterchen | #2

Es heißt übrigens "Wetteronline" und nicht "Wetter Online" ;).

14.07.2012
22:39
Tornado fegt über Remscheid hinweg - 500.000 Euro Schaden
von Tante.Otti | #1


Zahlt da eigentlich die normal übliche Gebäudesachversicherung oder hätte man eine für Tornados-wie-in-Texas abschliessen müssen?

Dürfte doch eher unwahrscheinlich sein, dass man in Deutschland sich gegen alles, z.B. Schneelawinen im Ruhrgebiet, versichert. Oder Überschwemmungen.

1 Antwort
Tornado fegt über Remscheid hinweg - 500.000 Euro Schaden
von GegenRealitatsverweigerer2.0 | #1-1

Ganz normale Gebäudeversicherung, ist nichts anderes als ein heftiger Sturmschaden, nur dass der Sturm sich dreht und räumlich begrenzt ist.

Aus dem Ressort
Vermeintlichen Dieb in Gladbeck in Umkleide eingeschlossen
Polizei
Der Mann fiel im Freibad in Gladbeck schon öfter auf - nie ging er schwimmen, drückte sich aber bei den Umkleidekabinen herum. Diebstähle hatte es bereits gegeben. Nun sperrte ihn ein Schwimmmeister in einer Kabine ein und rief die Polizei. Die musste den 27-Jährigen jedoch laufen lassen.
Schwerverletzter Junge nach Drachen-Unfall noch in Klinik
Drachen
Der Junge, der Dienstag beim Drachensteigen in den Walsumer Rheinauen verunglückt ist, liegt weiter mit sehr schweren Verletzungen im Krankenhaus. Derzeit sieht die Duisburger Polizei beim Vater kein strafrechtliches Verschulden. Ein Drachen-Experte spricht über das nicht ganz ungefährliche Hobby.
Autokäufer aus Bayern mit Pistole bedroht und ausgeraubt
Raub
Beim Autokauf ist ein 43-jähriger Bayer in Duisburg gewieften Verbrechern auf den Leim gegangen. Statt ihn wie vereinbart zum Stellplatz des für 11.000 Euro versprochenen VW zu bringen, bedrohten ihn zwei angebliche Autoverkäufer mit einer Pistole und forderten sein Geld.
Anwohner aus Oberhausen klagen über nächtlichen Kahlschlag
Pfingststurm
Rund zwei Monate nach dem verheerenden Pfingststurm Ela kämpfen Bürger in Oberhausen mit den Schäden des Unwetters. Quasi über Nacht holzen die Stadttochter Oberhausener Gebäudemanagement GmbH OGM und der Landesbetrieb Straßen NRW Baumbestand in Vonderort ab.
Wirte-Verband kritisiert „Überangebot“ an Gastro-Meilen
Gastronomie
Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) fürchtet in Essen ein „Überangebot“ an Gastro- und Gourmetmeilen wie „Essen verwöhnt“ oder „Rü - Genuss Pur“, das den Restaurants schade. Die Veranstalter verweisen dagegen auf die Werbewirkung - auch für die örtliche Gastronomie.
Umfrage
In Hagen und Berlin gab es am Dienstag Ebola-Verdachtsfälle. Beide bestätigten sich nicht. Fürchten Sie sich trotzdem vor der Krankheit?

In Hagen und Berlin gab es am Dienstag Ebola-Verdachtsfälle. Beide bestätigten sich nicht. Fürchten Sie sich trotzdem vor der Krankheit?

 
Fotos und Videos
38. Stadtfest in Lennestadt
Bildgalerie
Stadtfest
Motorrad-Festival in Olsberg
Bildgalerie
Motorräder