Tatverdächtiger nach Schießerei in Rocker-Milieu verhaftet

Nach den tödlichen Schüssen auf einen 18-Jährigen mit Verbindungen zum Rocker-Milieu in Würselen bei Aachen ist der mutmaßliche Täter in der Schweiz festgenommen worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Aachen am Freitag mit. Der 26-Jährige wird verdächtigt, auf eine Gruppe geschossen zu haben, die sich in einer ehemalige Kneipe aufhielt. Das 18-jährige Opfer wurde durch einen Kopfschuss getötet, ein 28-jähriger Mann wurde in den Bauch getroffen.

Würselen/Aachen.. Der mutmaßliche Schütze sei bereits am Montag festgenommen worden, seine Auslieferung sei beantragt, heißt es in der Mitteilung. Er äußere sich bisher nicht zum Tatvorwurf. In der deutsch-niederländischen Grenzregion herrscht seit mehreren Monaten ein Machtkampf unter Rockern. Ob auch der Tatverdächtige Verbindungen in Rocker-Kreise hat, ist noch unklar.