Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Energie

3100 Haushalte in Dortmund zeitweise ohne Strom

04.01.2016 | 17:39 Uhr
In Dortmund gab es am Sonntagabend einen Stromausfall.
In Dortmund gab es am Sonntagabend einen Stromausfall.Foto: Roland Weihrauch/Archiv/dpa

Dortmund. 

Zwei Stromausfälle haben am Sonntag und Montag insgesamt rund 3100 Haushalte in Dortmund vorrübergehend lahmgelegt. Am Sonntagabend waren die östlichen Stadtteile Wambel und Brackel betroffen, am Montagvormittag der südlich gelegene Stadtteil Hörde. In beiden Fällen war die Stromversorgung nach rund 45 Minuten wiederhergestellt. Obwohl beide Gebiete dicht beieinander liegen, hätten die beiden Ausfälle nichts miteinander zu tun, betonte eine Sprecherin der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21) am Montag. Beim zweiten Ausfall sei "bei Bauarbeiten ein Kabel beschädigt" worden. Der Ausfall am Vorabend sei vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

(dpa)

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
NRZ-Leser im Zoo
Bildgalerie
Jubiläumsaktion
Das neue Medienhaus der NRZ in Moers
Video
Wiedereröffnung
Penguin's Days 2016
Bildgalerie
Theater-Festival
Extreme Jobs: Stahlkocher
Video
Extreme Jobs
11427417
3100 Haushalte in Dortmund zeitweise ohne Strom
3100 Haushalte in Dortmund zeitweise ohne Strom
$description$
http://www.derwesten.de/region/stromausfall-trifft-rund-1000-haushalte-im-dortmunder-osten-id11427417.html
2016-01-04 17:39
Energie, Nordrhein-Westfalen
Region