Sternsinger zu Gast in Staatskanzlei

Düsseldorf..  55 Sternsinger haben NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) am Dreikönigstag den Neujahrssegen überbracht. Die Kinder waren aus den fünf Bistümern des Landes in die Düsseldorfer Staatskanzlei gekommen, um mit der Ministerpräsidentin gemeinsam Lieder zu singen und den traditionellen Segen zu überbringen: „20*C+M+B*15“ hatten sie auf eine Schiefertafel gemalt. Die Spenden, die die Kinder sammeln, kommen in diesem Jahr hauptsächlich Kindern auf den Philippinen zugute. Hannelore Kraft lobte die Sternsinger: „Ihr tragt dazu bei, dass Solidarität und Nächstenliebe in unserem Land praktiziert und wachgehalten werden.“ Der Gang der Sternsinger von Tür zu Tür mache bei Winterwetter sicher nicht immer Spaß.

Zudem empfing die Ministerpräsidentin jetzt eine Gruppe von Glücksbringern: Schornsteinfeger überbrachten ihre traditionellen Neujahrswünsche. „Da kann ja für 2015 kaum noch was schiefgehen“, kommentierte Kraft.