Stellwerk im Ruhrgebiet wieder am Netz

Auf einer der meistbefahrenen Bahnstrecken Deutschlands gilt wieder der Normalfahrplan: Nach monatelangem Wiederaufbau ist am frühen Montagmorgen das im Oktober vergangenen Jahres ausgebrannte Stellwerk Mülheim-Styrum wieder in Betrieb gegangen. Alles funktioniere reibungslos, sagte ein Sprecher der Bahn.

Mülheim.. Für Hunderttausende Bahnpendler im Ruhrgebiet sind das erfreuliche Nachrichten. In der Zeit des Wiederaufbaus mussten beschwerliche Sonderfahrpläne und Dauerumleitungen in Kauf genommen werden.

Das Stellwerk in Styrum war bei einem Brand am 4. Oktober zu großen Teilen zerstört worden. Der Wiederinbetriebnahme waren am Wochenende umfangreiche Tests vorausgegangen. Dafür mussten Reisende noch einmal Umleitungen und Ersatzverkehr mit Bussen hinnehmen.