Stall brennt: 300 Ferkel verenden in Ostwestfalen

Hüllhorst.. Etwa 300 Ferkel sind beim Brand ihres Stalls in Ostwestfalen verendet. Wie die Polizei mitteilte, wurde auch ein angrenzender Schweinestall durch die starke Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Ein Tierarzt schläferte zehn Schweine ein. Nachbarn hatten am Samstagabend beobachtet, wie dichter Qualm aus dem Ferkelstall in Hüllhorst drang. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Der Schaden liege im sechsstelligen Bereich. Die Brandursache war zunächst unklar.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE