Sparmaßnahme in Bonn: Keine kostenlosen Hundekotbeutel mehr

Bonn.. Die Stadt Bonn wird ab sofort keine für die Bürger kostenfreien Hundekotbeutel mehr bereitstellen. Dies habe der Stadtrat im Zuge der Haushaltsberatungen beschlossen, teilte die Stadt am Donnerstag mit. Das Angebot der Beutel in dafür eigens aufgestellten Spendern sei gut angenommen worden. "Allerdings zeigte sich, dass darüber hinaus auch ein reger Bedarf für andere Zwecke bestand", hieß es. Zuletzt mussten rund 1,5 Millionen Beutel pro Jahr beschafft werden. Das kostete etwa 15 000 Euro jährlich. Das Geld will die Stadt nun sparen. Die Kommune erinnerte zugleich daran, dass Hundehalter grundsätzlich selbst verantwortlich sind, das Geschäft ihrer Vierbeiner auf öffentlichen Verkehrswegen und Grünanlagen zu entsorgen.