So wenige Habilitationen wie lange nicht mehr

Die Zahl der Habilitationen ist an den nordrhein-westfälischen Hochschulen auf den niedrigsten Stand seit mehr als 20 Jahren gesunken. Nur noch 264 Akademiker erwarben 2014 die Hochschul-Lehrbefähigung, teilte das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf mit. Das waren 10 Fälle und 3,6 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. 2013 hatte die Zahl der neuen möglichen Kandidaten für eine Professur sogar um 6,2 Prozent abgenommen. Noch weniger Habilitationen als 2014 gab es der Statistik zufolge zuletzt im Jahr 1993 mit 253.

Düsseldorf.. Im Schnitt waren die Wissenschaftler, die 2014 die Habilitation bestanden haben, knapp 40 Jahre alt. 9,1 Prozent stammten aus dem Ausland, gut ein Viertel waren Frauen. Die beliebtesten Fächer waren Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften, gefolgt von Sprach- und Kulturwissenschaften sowie Mathematik/Naturwissenschaften.