Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Absturz

Sechs Schwerverletzte bei Flugzeug-Absturz in Höxter

21.10.2012 | 21:15 Uhr
Sechs Schwerverletzte bei Flugzeug-Absturz in Höxter
Foto: Screenshot der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Höxter.

Höxter  Eine Maschine der marke Piper PA 32 ist kurz nach dem Start in einen Wald gestürzt. Offenbar konnte der Pilot nicht genug an Höhe gewinnen.

Bei einem Flugzeugabsturz auf dem Flugplatz Höxter-Brenkhausen (Kreis Höxter) sind am Sonntagnachmittag sechs Menschen schwer verletzt worden. Die Maschine der Marke Piper PA 32 Lance habe nach dem Start nicht genügend Höhe gewinnen können, teilte die Polizei mit. Sie stürzte gegen 15.30 Uhr in ein etwa 200 Meter vom Ende der Startbahn entfernt liegendes Waldstück.

Der 35-jährige Pilot und ein Insasse wurden bei dem Absturz so schwer verletzt, dass sie mit Rettungshubschraubern in Kliniken gebracht werden mussten. Die vier anderen Schwerletzten kamen mit Rettungswegen in umliegende Krankenhäuser. Der Flugbetrieb auf dem Flugplatz wurde zunächst eingestellt. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Feuerwehr seilt Seilbahn-Passagiere in Köln ab
Feuerwehr
Mehrere Gondeln der Kölner Seilbahn über den Rhein sind am Dienstagnachmittag laut Feuerwehr-Angaben stecken geblieben. Die Feuerwehr schickte Höhenretter an den Ort. Sie sollten Passagiere abseilen.
Unbekannte töten sechsjährigen Ziegenbock Theo in Marsberg
Tiere
In Marsberg im Hochsauerland haben unbekannte Täter den sechsjährigen Ziegenbock „Theo“ gestohlen und getötet. Die Besitzerfamilie hatte das Tier mit der Flasche aufgezogen. Nach Polizeiangaben wurde "Theo" die linke Keule herausgetrennt. Wer macht so etwas Furchtbares?
Prozess um Kuttenverbot - Bandidos fürchten um Identität
Rocker
Die Kutte mit Vereinsemblem ist für die Bandidos von herausragender Bedeutung. Das wurde am Dienstag zum Auftakt des Prozesses gegen zwei Bandidos in Bochum deutlich. Sie sind angeklagt, weil sie ihre Kutte mit Vereinsemblem gezeigt hatten. Der Ausgang des Verfahrens ist für die Bandidos von großer...
25-Jährige aus Menden betrügt mit Helene-Fischer-Karten
Gericht
Ein Mann (55) aus Oberhausen hatte bei einer Frau (25) aus Menden für 360 Euro zwei Eintrittskarten für ein Konzert mit Helene Fischer gekauft. Statt der sehnlichst erwarteten Karten enthielt der Umschlag nur zwei unbeschriebene Blatt Papier. Jetzt musste die Mendenerin vors Amtsgericht.
Bürger in Oberhausen haben erneut Probleme mit Hauptzollamt
Kfz-Steuer
Drei weitere Oberhausener meldeten sich jetzt, die auch von Problemen mit der Kfz-Steuer und dem nun dafür zuständigen Hauptzollamt in Duisburg berichteten. Bürger erhielten Mahnbescheide. Anrufe wurden einfach nicht angenommen.
Umfrage
Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

 
Fotos und Videos