Das aktuelle Wetter NRW 24°C

Winter

Schneetag vier in NRW - Kaum Staus, wenig Bahn-Probleme

17.01.2013 | 11:35 Uhr

Am vierten Wintertag mit eisigen Temperaturen hat sich der Verkehr in NRW weitgehend normalisiert. Die Polizei registriert am Donnerstagmorgen deutlich weniger Staus auf den Autobahnen. Auch die Bahn meldet wenig Probleme. Wetterdienst warnt vor glatten Straßen. Auch heute schneit es in NRW.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
A59-Baustelle von oben
Bildgalerie
Großbaustelle
Aus dem Ressort
Polizei sprengt großen Drogenring im nördlichen Ruhrgebiet
Kriminalität
Nach verdeckt geführten Ermittlungen ist der Essener Staatsanwaltschaft am Donnerstag ein Schlag gegen einen Drogenring im nördlichen Ruhrgebiet gelungen. Mehr als 90 Spezialeinsatzkräfte waren aktiv und durchsuchten acht Objekte. Die beiden Haupttäter kommen aus Gelsenkirchen und Marl.
Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg erneut verwüstet
Vandalismus
Zum wiederholten Male haben Unbekannte am Freitag die Gedenkstätte für die Loveparade-Opfer in Duisburg-Neudorf verwüstet. Sie zerstörten Grablichter und Figuren. Die Polizei erstattete Strafanzeige gegen Unbekannt - und bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem oder den Tätern.
Steiger Award für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke
Preisverleihung
Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, bekommt den Steiger Award verliehen in der Kategorie "Ruhrgebiet". Damit wird laut den Organisatoren sein Engagement für den Fußballverein, aber auch für die Region gewürdigt. SPD-Politiker Peer Steinbrück soll die Laudatio halten.
Duisburger Polizei gibt Entwarnung nach Facebook-Gerüchten
Facebook
In einigen Duisburger Facebook-Gruppen machte seit Donnerstagmittag eine Schauergeschichte die Runde. Zwei Frauen sollen in Neumühl versucht haben, Eltern ihr Kind aus dem Wagen zu rauben. Wie aus einem Diebstahlversuch eine angebliche Kindesentführung wurde.
Fluggast muss für sechs Jahre und sechs Monate hinter Gitter
Festnahme
Acht Jahre lang hat er es geschafft, seiner Strafe zu entgehen. Doch jetzt muss ein 41-Jähriger für sechseinhalb Jahre hinter Gitter. Bundespolizisten verhaftete den Mann bei der Ausweiskontrolle am Flughafen Düsseldorf. Statt nach Bukarest zu fliegen, ging es für ihn dann in die JVA Düsseldorf.