Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Wetter

Schnee im Berufsverkehr – Lange Staus auf den Autobahnen

07.03.2016 | 08:12 Uhr
Schnee im Berufsverkehr – Lange Staus auf den Autobahnen
Glatte Straßen, lange Staus: Schnee hat am Montagmorgen für erhebliche Verkehrsprobleme rund um Düsseldorf gesorgt.Foto: Ingo Lammert/Funke Foto Services (Archiv)

NRW.   Der Frühling lässt auf sich warten: Am Montagmorgen starteten viele Pendler aus Düsseldorf und Umgebung auf schneematschigen Straßen in die Woche.

Weißes Erwachen am Montag: Am frühen Morgen ist ein Schneegebiet von Westen übers Land gezogen. Betroffen waren vor allem die Region um Düsseldorf über das Bergische Land bis ins Sauerland. Bis in tiefe Lagen fielen mehrere Zentimeter Schnee.

Das brachte den Berufsverkehr ziemlich durcheinander: Auf dem Autobahnen staute es sich nach mehreren Unfällen teils bis zu 20 Kilometer – am Düsseldorfer Flughafen kam es zu Verspätungen. Der WDR meldete gegen 8.30 Uhr 330 Kilometer Stau in NRW. Normal wären um diese Uhrzeit höchstens 150 Kilometer gewesen. Vor allem Auf der A1, A3, A46 und A57 war alles dicht. Die Behinderungen lösen sich erst nach und nach auf.

Auch das Testspiel zwischen dem VfL Bochum und Fortuna Köln fiel dem Schnee zum Opfer: Die Kölner Spieler kamen nicht weiter als bis nach Remscheid und kehrten dann um.

Lange liegenbleiben werde die weiße Pracht am Montag aber nicht, prophezeit Ronny Büttner vom Wetterdienst Meteogroup. Die Temperaturen lagen schon um 2 Grad, während es schneite – und steigen im Tagesverlauf auf bis zu 7 Grad. Am Niederrhein und im Münsterland kann sogar die Sonne scheinen. Nur in den Höhenlagen bleibt es frostig. Die guten Wintersport-Bedingungen im Sauerland bleiben also.

Die Nacht zu Dienstag wird wieder kalt: Glättegefahr am Morgen! Es werde eher trocken, könne aber auch mal schauern, so Büttner. Bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken wird es 3 bis 8 Grad warm. In den Bergen kann noch Schnee fallen.

Dann müssen wir nur noch den Mittwoch überstehen, beruhigt Büttner – mit gelegentlichem Schnee in den Höhenlagen und Regen weiter unten. Bei 2 bis 9 Grad könne es sogar nochmal Schneematsch bis in tiefe Lagen geben.

Guten Morgen Schnee in #Neuss

Ein von @festfotodesign gepostetes Foto am

Am Donnerstag  beruhigt sich die Lage dann: Es wird meist trocken, teils sonnig, mit bis zu 10 Grad. An geschützten Orten kann es auch wärmer werden. Der Freitag bringt einen Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 12 Grad. Das Wochenende wird freundlich mit bis zu 13 Grad. Nur am Sonntag kann es hier und da mal schauern.

Und wann kommt denn nun der echte Frühling? Der sei noch nicht in Sicht, meint Meteorologe Büttner. In der kommenden Woche gehen die Temperaturen eher wieder ein bisschen runter. Schnee gibt's eher nicht mehr.

Én is várom már a tavaszt, de ez akkor is olyan szép. #solingen #schnee

Ein von Évi (@citromhabblog) gepostetes Foto am

Katrin Figge

Kommentare
07.03.2016
12:01
Schnee im Berufsverkehr – Lange Staus auf den Autobahnen
von habverstanden | #1

Die übliche Katastrophe wenn in NRW mal ein paar Schneeflöckchen fallen.

1 Antwort
Schnee im Berufsverkehr – Lange Staus auf den Autobahnen
von rekri234 | #1-1

leider wahr...

Funktionen
Fotos und Videos
NRZ-Leser im Zoo
Bildgalerie
Jubiläumsaktion
Oberhausen von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Lippemündung von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
article
11629239
Schnee im Berufsverkehr – Lange Staus auf den Autobahnen
Schnee im Berufsverkehr – Lange Staus auf den Autobahnen
$description$
http://www.derwesten.de/region/schnee-rund-um-duesseldorf-fruehling-nicht-in-sicht-id11629239.html
2016-03-07 08:12
wetter, nrw, schnee, frühling, ski, wintersport
Region