Wagen macht sich nach Kontrolle selbstständig

Winterberg..  Mit 87 km/h fischte die Polizei am Donnerstag bei ihrem Blitz-Marathon in der Nähe von Winterberg einen 43 Jahre alten Transporter-Fahrer aus den Niederlanden in einer Tempo 50-Zone aus dem Verkehr. Das, so die Polizei, brachte den Mann offenbar ziemlich durcheinander. Beim Aussteigen jedenfalls vergaß er die Handbremse anzuziehen. Mit den für die höchste Region des Landes nicht verwunderlichen Folgen: Der Wagen setzte sich auf der abschüssigen Straße in Bewegung, streifte einen am Fahrbahnrand abgestellten Wagen und blieb – die Hinterräder in der Luft – in einer Böschung stecken. Ein Abschleppdienst machte den Transporter wieder flott. Der Sachschaden blieb mit 1500 Euro gering.