Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Turnen

Streit der Turner - Nguyen attackiert Hambüchen

15.10.2012 | 15:30 Uhr
Streit der Turner - Nguyen attackiert Hambüchen
Turner Fabian Hambüchen wurde von Olympia-Kollege Marcel Nguyen kritisiert.

Straubenhardt.   Bei den Olympischen Spielen in London traten sie noch gemeinsam für Deutschland an. Jetzt liefern sich Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen verbale Auseinandersetzungen, die auf ein abgekühltes Verhältnis der beiden besten deutschen Turner schließen lassen.

Erst gewann der deutsche Kunstturn-Mannschaftsmeister KTV Straubenhardt in der Bundesliga das Duell gegen die KTV Obere Lahn mit 42:25 Punkten, dann kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Stars.

Nguyen: "Ich weiß nicht, was ihm hier gefehlt hat“

Fabian Hambüchen , jetzt Obere Lahn, war im vergangenen Jahr im Unfrieden von Straubenhardt geschieden. Deren Vorzeigeturner Marcel Nguyen trat jetzt nach. Über Hambüchens spontane Teilnahme am Kampf sagt er: „Er hat gesagt, er will seine Mannschaft nicht im Stich lassen. Das kannte ich bisher von ihm so nicht. Aber das hätte er ja vielleicht auch letztes Jahr mal machen können. Wäre mir ganz recht gewesen, wenn er das ,Mannschaftsgefühl’ damals schon entwickelt hätte.“ Weiter sagte Nguyen : „Er war ja nur selten da, er wusste ja nicht, wie es in der Mannschaft ist. Es sind super Leute in meiner Mannschaft. Ich weiß nicht, was ihm hier gefehlt hat.“

„Die Leute verstehen einfach nichts“

Hambüchen reagierte enttäuscht auf die Aussagen. „Ich hatte die Achillessehne gerissen, das vergessen alle“. Dann habe er sich auf Olympia vorbereitet. Wenn er solche Kommentare höre, merke er, „dass die Leute es einfach nicht verstehen.“

Benedikt Bernshausen



Kommentare
Aus dem Ressort
Chorszene NRW trifft sich in Hagen
Kultur
Mitsingen, Lernen und Vernetzen: Beim Bildungskongress des Chorverbandes NRW zeigen Sänger und Chorleiter die bunte Vielfalt der Chorbewegung zwischen Alter Musik und modernem Pop.
Wohnhausbrand in Olpe - "fahrlässige Begehungsweise"
Feuerwehr
Es hat gebrannt in der Straße "Am Bratzkopf" in der Kreisstadt Olpe. Zunächst war von der Polizei gemutmaßt worden, dass das Feuer in der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses vorsätzlich gelegt worden war. Aufmerksame Nachbarn hatten rechtzeitig Alarm geschlagen.
Ziemiak überrascht vom klaren Ergebnis
Junge Union
Der 29-jährige Iserlohner hat sich bei der Wahl zum Vorsitzenden der Jungen Union Deutschlands gegen den Politiker-Sohn Benedict Pöttering durchgesetzt. Dafür ist Paul Ziemiak, als Kind mit den Eltern aus Stettin eingewandert, auch den Menschen in Südwestfalen dankbar: „Hier habe ich alles gelernt.“
Aus dem Alpenrausch wird das P2 Winterberg
Freizeit
Das Alpenrausch in Winterberg war viele Jahre lang eine der ersten Adressen für Party und Spaß. Im April vergangenen Jahres schloss es seine Pforten. Jetzt wird dort umgebaut. Als P2 gibt es einen Neustart.
Fallschirmspringerinnen als Motive für Foto-Kalender
Model
Skydive Westerwald proudly presents . . . Ein opulent bebilderter Jahresführer, der den Reiz des Fallschirmspringens dokumentiert – aber vor allem auch den seiner Protagonistinnen. Zu kaufen ist der Kalender zwar erst ab Dezember. Aber vorab gibt es ein paar Fotos vom Shooting.
Umfrage
Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos