Opel-Chef schickt Firat Demirhan einen Kombi

Hagen..  Es wird immer kurioser. Jetzt hat sich der Vorstandsvorsitzende der Adam Opel AG und Präsident von General Motors Europa in die Entwicklungen rund um das kuriose Ebay-Inserat des Hageners Firat ­Demirhan eingeschaltet und ihm einen neuen Kombi nach Hagen geschickt, den Demirhan eine Woche lang Probe fahren kann – inklusive Tankkarte. „Ich habe gesagt, dass ich mir so ein Auto wohl nicht leisten kann“, sagt Demirhan, „aber man hat mir gesagt, man fände eine Lösung.“

Demirhan versteigert seinen alten Opel Tigra bei Ebay und hat mit dem Text zur Artikelbeschreibung Tausende Leser in ganz Deutschland begeistert. Darin preist er nämlich nicht nur seinen alten Wagen an, sondern berichtet aus seinem Leben und aus der Stimmungswelt seiner schwangeren Frau.

Warum das so viele Menschen verzückt? Einen Grund gibt es dafür eigentlich nicht. Klar ist nur: Der Inhalt des Inserats widerspricht gänzlich dem, was man in solchen Auto-Anzeigen für gewöhnlich liest.

Werbeagenturen haben dem 29-Jährigen seither Jobs angeboten, eine Literaturagentur aus Köln hat sogar offeriert, mit ihm ein Buch herauszubringen. Gestern meldete sich ein Fernsehsender aus Japan. Die Versteigerung („Opel Tigra, Vollausstattung, Freundin sagt, ich soll ihn verkaufen“) läuft noch bis nächsten Donnerstag.