Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Jahreskonferenz...

Jahreskonferenz

Zur Zoomansicht 20.11.2011 | 14:27 Uhr
Jahreskonferenz der Westfalenpost in der Aula des Benediktinergymnasiums Meschede. Preisverleihung für die Sieger im WP-Ideenmanagement. Jutta Klute-Zerbs (3. Platz), Torsten Berninghaus, Mike Fiebig (1.Platz), Andre Schweins, Stefan Hans Kläsener, Klaus Theine (Daniel Berg 2. Platz), Manfred Braun und Andrea Glock (v.li.) .  Foto: Thomas Nitsche
Jahreskonferenz der Westfalenpost in der Aula des Benediktinergymnasiums Meschede. Preisverleihung für die Sieger im WP-Ideenmanagement. Jutta Klute-Zerbs (3. Platz), Torsten Berninghaus, Mike Fiebig (1.Platz), Andre Schweins, Stefan Hans Kläsener, Klaus Theine (Daniel Berg 2. Platz), Manfred Braun und Andrea Glock (v.li.) . Foto: Thomas NitscheFoto: WP

Jahreskonferenz der Westfalenpost in Meschede

WP-Jahreskonferenz der in der Aula des Benediktinergymnasiums Meschede. Bundestagspräsident Professor Dr. Norbert Lammert hielt einen Vortrag zum Thema: „Regionalzeitungen und der Heimatbegriff".

Thomas Nitsche

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Stolpersteine in der Wesselbach
Bildgalerie
Stolpersteine
38. Stadtfest in Lennestadt
Bildgalerie
Stadtfest
Motorrad-Festival in Olsberg
Bildgalerie
Motorräder
Kärmetze in Wenden 2014
Bildgalerie
Kirmes
Meschede und Bestwig von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Abrechnung und Feier in der Höhle
Bildgalerie
Balver Höhle
Foodwatch sucht die größte Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Streik trifft Pendler auf dem Heimweg
Bildgalerie
Bahnstreik
Schmallenberger Woche 5. Tag
Bildgalerie
Fotostrecke
So verrückt war die Luftgitarren-WM
Bildgalerie
Wettbewerb
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Wein aus niederländischem Anbau
Bildgalerie
Fotostrecke
Fachwerk öffnet Freitag
Bildgalerie
Jugendtreff
Der Kult-Trabi 601 wird 50
Bildgalerie
Oldtimer
Essens modernste Schule
Bildgalerie
Schul-Neubau
Facebook
Kommentare
Umfrage
Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
WM-Trubel in Bad Berleburg
Bildgalerie
Rudeljubel
Heißes Schützenfest 2014 in Olpe
Bildgalerie
Schützenfest
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Bombenfund in Niederschelden
Bildgalerie
Blindgänger
Aus dem Ressort
Heben Sie zur Ballonfahrt bei der Warsteiner Montgolfiade ab
Gewinnspiel
Sie träumen von einer Ballonfahrt bei der 24. Warsteiner Montgolfiade? Mit etwas Glück kann Ihr Wunsch in Erfüllung gehen. Wir verlosen zwei Gutscheine für einen Ausflug zum Himmel im Heißluftballon. Beim Massenstart am Sonntag, 7. September, heben unsere Gewinner am frühen Abend im Ballonkorb ab.
August-Wetter bietet in Siegen nur fünf Tage ohne Regen
Wetter
Kalt, wenig Sonne, viel Regen – hinter uns liegt ein August, der wettermäßig wenig an Sommer erinnerte. So lautet das Fazit unseres Wetterfroschs Willi Bürger. Die Daten stammen von der Wetterstation am Oberen Schloss auf 307 Metern über dem Meeresspiegel.
Busfahrer lässt in Bösperde gleich 40 Schulkinder stehen
Beschwerde
Einige Grundschüler müssen seit Schulstart aus Menden-Halingen nach Bösperde. Seitdem sollen die Kinder, die mit dem Bus fahren müssen, häufig Theater haben. Jetzt wurden 40 Kinder in Bösperde vom Busfahrer einfach stehen gelassen. Die Märkische Verkehrsgesellschaft bestreitet den Vorfall nicht.
Drei Jahre Haft für Tankstellenräuber aus Siegen
Gericht
Da half auch kein Regenschirm. Die beiden jungen Tankstellenräuber von Siegen müsen für drei Jahre ins Gefängnis. Verurteilt wurden sie von Richter Wolfgang Münker und Kollegen nach Jugendstrafrecht. Bei beiden seien unter anderem „erhebliche Reifeverzögerungen“ erkennbar.
Wisent-Streit: Remmel sucht den Ausgleich
Wisent
Nachdem ein Schmallenberg Waldbauer eine einstweilige Verfügung erwirkt hat, dass die Wisente seinen Grund nicht mehr betreten dürfen, will der Umweltminister noch in dieser Woche mit allen Beteiligten eine Lösung finden, um das Projekt zu retten.