Glauben Sie an einen dauerhaften Frieden in Europa?

Z Um die Frage zu beantworten, muss man in der Lage sein, die berühmte Glaskugel zu deuten. Zumindest in dieser Sache halte ich die deutsche Politik für gut, obwohl der Konflikt quasi vor der eigenen Haustür ist.

Z Ja. Denn die Interessen der europäischen Länder sind zu sehr auf einem Nenner, als dass man sich streiten würde. Und die Menschen hier würden auch gegen einen Krieg auf die Straße gehen.

Z Wenn man beobachtet hat, wie schnell sich die Situation verschärft hat, dann fragt man sich, wie weit Putin noch gehen würde. Noch Waffenlieferungen aus dem Westen und der Dritte Weltkrieg steht vor der Tür. Da kann man nur hoffen, dass Ruhe einkehrt . . .

Z Ich habe noch den 2. Weltkrieg erlebt und denke bei den Bildern in den Nachrichten immer nur: „Lieber Gott, lass es keinen neuen Krieg geben!“ Ich finde die Lage in der Ukraine derzeit sehr beunruhigend und hoffe sehr auf eine friedliche Lösung.

Frage
des Tages
?