Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Weltcup

DSV-Adler fliegen in Willingen hinterher

Zur Zoomansicht 13.02.2012 | 01:13 Uhr
Einzelspringen in Willingen vor über 11 000 Zuschauern.
Einzelspringen in Willingen vor über 11 000 Zuschauern.Foto: Thomas Nitsche/WP

Der Norweger Anders Bardal gewann das Einzelspringen in Willingen 2012.

Die DSV-Adler enttäuschten und flogen der Konkurrenz hinterher. Über 11 000 Zuschauer sorgten für eine fantastische Stimmung beim Einzelspringen in Willingen. Klicken Sie durch die schönsten Fotos von Thomas Nitsche.

Thomas Nitsche

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
Otto und seine Kunstwerke
Bildgalerie
Künstler
Hannelore Kraft zu Gast in Hagen
Bildgalerie
Werksbesuch
Spätstart der Rathaus-Galerie Hagen
Bildgalerie
Rathaus-Galerie
Populärste Fotostrecken
Felix Kröcher im Franz
Bildgalerie
Fotostrecke
Katastrophenschutzübung
Bildgalerie
Hilfskräfte in Herne
Schalke schlägt Wolfsburg
Bildgalerie
Bundesliga
BVB verspielt 2:0 in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga
Neueste Fotostrecken
Grandioses Kinder-Ballett im Saalbau
Bildgalerie
Kinder tanzen für Kinder
Herne feiert sein Prinzenpaar
Bildgalerie
1. Herner...
Kinderschutzbund präsentiert:
Bildgalerie
Eigenkreation
Minetti- und Theaterpreis 2014
Bildgalerie
Kammerspiele
S04 unterliegt Elefanten
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
Umfrage
Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Halloween in der Stadthalle Hagen
Bildgalerie
Halloween
Mord auf'm Dieploh in Warstein
Bildgalerie
Lesenacht
Goldener Herbst in Warstein
Bildgalerie
Herbstfotos
Turnier für Tanzgarden im HSK
Bildgalerie
Tanzgarden
Aus dem Ressort
Tod und Trauer – Sterbebegleiterin fordert Ende des Tabus
Sterbebegleitung
Helga Grams begleitet seit 20 Jahren Menschen auf ihrem letzten Weg. Nun ist die Mitbegründerin und Leiterin des Ambulanten Hospizes Emmaus in Gevelsberg selbst an Krebs erkrankt. Trotzdem will die 59-Jährige Menschen weiter Mut machen, sich frühzeitig mit dem Sterben zu beschäftigen.
Stadt Hagen setzt auf Wasser aus Westhofen
Trinkwasser
Jetzt liegen die Karten für die Hagener Wasserversorgung endgültig auf dem Tisch: Auch die Stadtverwaltung unterstützt den Vorstoß des heimischen Energieversorgers Enervie, die Wassererzeugung in Hengstey einstellen zu wollen.
Schlägerei mit mehreren Verletzten im "Symphonium" in Geseke
Schlägerei
Mehrere Personen haben sich Sonntagfrüh unerlaubten Einlass in die Gaststätte "Symphonium" in Geseke im Kreis Soest verschafft. Nach Polizeiangaben schlugen sie wahllos auf die Gäste ein. Vier Personen wurden bei der Schlägerei verletzt. Auslöser könnten - so die Polizei - Rachegelüste gewesen sein.
Sauerländer Riese steht auf Weihnachtsmarkt vor Kölner Dom
Oh Tannenbaum!
Wenn die Kölner dieses Jahr in Weihnachtsstimmung kommen wollen, dann werden sie das unter einem Baum aus Marsberg-Beringhausen tun. Der riesige Baum auf dem Roncalliplatz kommt nämlich aus dem Sauerland. Es soll st die größte natürliche Weihnachtstanne in ganz Nordrhein-Westfalen sein.
So werden Häftlinge auf das Leben "draußen" vorbereitet
JVA Werl
Eine Filmszene: Ein Häftling verlässt das Gefängnis, setzt sich in den Bus und fährt einer ungewissen Zukunft entgegen. In den meisten Fällen ein Klischee - damit sich Ex-Häftlinge in der neuen Freiheit nicht allein gelassen fühlen, werden sie in den Gefängnissen auf ein Leben "draußen" vorbereitet.