Busfahrerin brutal geschlagen

Siegen..  Weil die Busfahrerin ihn ohne gültiges Ticket nicht mitfahren lassen wollte, hat ein Mann die Frau in Kreuztal krankenhausreif geschlagen. Der unbekannte Fahrgast hatte beim Einsteigen in den Bus am Dienstag eine Schülerfahrkarte vorgezeigt. Weil der Mann mit etwa 25 bis 30 Jahren aber eindeutig zu alt für einen Schüler war, kassierte die Fahrerin das Ticket. Daraufhin habe der Mann mehrfach brutal auf die Busfahrerin eingeschlagen, teilte die Polizei mit. Ein Mann schritt ein und zog den Angreifer vom Opfer weg. Daraufhin floh der Täter, die Busfahrerin musste im Krankenhaus behandelt werden. Ihr gehe es vor allem psychisch sehr schlecht, sagte ZWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann.

Empfangsdame gewürgt

Auch die Empfangsdame des Marien-Krankenhauses in Siegen leidet nach einer unglaublichen Attacke am Mittwoch. Ein betrunkener Mann (57) aus Olpe kam gegen fünf Uhr ins Hospital und ging unvermittelt auf die Frau am Empfang los. Laut Polizei würgte er sie leicht und verpasste ihr einen Schlag ins Gesicht. Die Polizei hatte Mühe den Mann zu bändigen. Die Beamten fesselten den Täter.

Der Olper wurde per Haftbefehl gesucht. Er hat noch eine Freiheitsstrafe abzusitzen. Er wurde zur Wache gebracht, von dort aus geht er ins Gefängnis.